Montag, 30. Juni 2014

Mein Lesemonat - Juni 2014

Hallo ihr Lieben,
auch der Juni neigt sich schon wieder dem Ende zu, was ich einfach unglaublich finde. Mit guten Büchern vergeht die Zeit einfach viel zu schnell. Obwohl noch nicht alle Rezensionen geschrieben sind, kann ich euch sagen, dass es im Juni nur Bücher gab, die 4 oder 5 Herzen von mir bekommen. Es gab also keinen Flop. Yeeeaaaah.


Im Juni gelesen...


  • Düstere Schatten - Stefanie Hasse [Highlight] [Rezension]
  • Harry Potter und der gefangene von Askaban - J.K. Rowling [ReRead]
  • Weil ich Will liebe - Colleen Hoover  [Rezension]
  • Engelsblut - Nalini Singh
  • Charade: Bittersüßes Spiel - Nyrae Dawn [positiv überrascht]
  • Tiefdunkle Nacht - Stefanie Hasse [grandioses Finale]
  • Stolperherz - Britta Sabbag

gelesene Bücher: 7
gelesene Seiten: 2386


Weitere Rezensionen aus dem Juni...


  • Raum 213: Harmlose Hölle - Amy Crossing ---> klick
  • Hotel de Paris: Stunden der Lust - Emma Mars ---> klick

Donnerstag, 26. Juni 2014

[R] Weil ich Will liebe - Colleen Hoover


Colleen Hoover

Weil ich Will liebe

Teil 2

Deutsche Erstausgabe
Verlag: dtv
Taschenbuch, 368 Seiten
9,95€ [D]
ISBN: 978-3-423-71584-3

Auch als E-Book erhältlich.

Mehr Infos zum Buch ---> klick




Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.
(Textquelle: dtv


Schon der erste Teil konnte mich mehr als nur begeistern.Deswegen hätte eigentlich klar sein müssen, dass ich auch den zweiten Teil lesen werde. Aber so war es nicht. Nach dem ganzen Drama war ich so glücklich mit dem Ende von "Weil ich Layken liebe", dass ich den zweiten Teil eigentlich gar nicht anfassen wollte, nicht gewillt nochmal mit Will und Layken mitleiden zu müssen. Letztendlich blieb der Griff zu "Weil ich Will liebe" dann aber doch nicht aus und das war gut so.
 Im zweiten Teil erzählt nicht mehr Layken die Geschichte, sondern Will, dessen Sicht auf die Dinge mir ausgesprochen gut gefällt.
Will und Layken sind ein tolles Paar und zunächst läuft auch alles gut. Layken ist großartig und Will ist noch bisschen mehr als einfach nur großartig. Trotzdem haben beide so ihre Macken und begehen Fehler, die auch im zweiten Teil wieder zu nervenaufreibender Dramatik führen. Aber das ist auch gut so. Wer will schon perfekte Charaktere. Ich nicht und genau wegen ihrer kleinen Fehler liebe ich diese beiden Protagonisten so sehr. 
Neben der Story, die wieder einiges für den Leser bereit hält, sind es die handelnden Personen, die dieses Buch zu etwas ganz besonderem machen. 
Kel und Caulder, die Geschister von Layken und Will, durfte ich schon im ersten Teil ins Herz schließen. Besonders Kel ist ein ganz besonderer kleiner Junge, der mich auch im zweiten Teil wieder faszinierte. Wie stark dieser kleine Kerl doch ist, ist einfach faszinierend und wahnsinnig rührend. 
Da bei Will und Layken natürlich nicht alles glatt läuft, obwohl man sich das natürlich wünscht, bekommen sie Hilfe in ganz besonderer Form. Zunächst einmal wäre da Kiersten, das Nachbarsmädchen. Schon bei ihrem ersten Auftritt war mir klar, dass auch sie etwas ganz Besonderes sein muss und so ist es auch. Kiersten und ihre Mutter fügen sich perfekt in die Geschichte und in die etwas merkwürdig anmutende Patchworkfamilie ein, die aus Layken, Will, Kel, Caulder und den Freunden Gavin und Eddie besteht. Die Dynamik der ganzen Gruppe gefiel mir wirklich gut, hat mich manchmal zu Tränen gerührt und oft zum Lachen gebracht. Aber auch auf Julia und ihren ganz besonderen Humor muss der Leser im zweiten Teil nicht verzichten. Mit einem wunderschönen Einfall trägt Colleen Hoover die Seele von Julia, die schmerzlich vermisst wird, auch in den zweiten Teil von "Slammed". 
Obwohl ich von den Charakteren noch immer überwaltigt bin, muss ich gestehen, dass mich der erste Teil emotional deutlich mehr berührt hat, was nicht heißt, dass es keine emotionalen Momente gibt. Die gibt es und zwar in ausreichender Fülle.
 Es gibt die Momente zum Mitfiebern, die Momente, in denen man die Luft anhalten muss und es gibt auch die Momente, in denen man sich einfach nur freuen kann.
 Es fehlt weder an Romantik, noch fehlt es an Spannung. Und auch die Poesie kommt natürlich wieder nicht zu kurz.
 "Weil ich Will liebe" war ein unglaublich kurzweiliges Lesevergnügen, auf das ich nicht hätte verzichten wollen.


"Weil ich Will liebe" ist eine wirklich gelungene Fortsetzung, die besonders mit ihren einzigartigen und sympathischen Charakteren überzeugen kann. Man muss diese Menschen, die so unglaublich menschlich sind, einfach lieben.

4 Herzen für Colleen Hoover und eine wundervolle Liebes- und Lebensgeschichte.

Mittwoch, 25. Juni 2014

[R] Stunden der Lust ~Hotel de Paris~ - Emma Mars

Bildquelle: carl's books

Emma Mars

Stunden der Lust
Hotel de Paris - Band 1

Verlag: carl's books
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
April 2014

Klappbroschur, 512 Seiten
14,99 € [D]
ISBN: 978-3-570-58532-0

Mehr Infos zum Buch ---> klick







Um ihre Kasse ein bisschen aufzubessern, arbeitet Studentin Anabelle als Escort-Girl. Hin und wieder beendet sie die Abende mit ihren Kunden auch im Hotel de Paris, einem Stundenhotel der ganz besonderen Art. Irgendwann lernt sie David, den Chef einer großen Mediengruppe, kennen und lieben, weswegen sie beschließt ihren Job als Escort an den Nagel zu hängen. Aber das ist gar nicht so einfach. Bei einem ihrer letzten Aufträge lernt sie den faszinierenden Louis kennen. Schnell wird klar, dass Louis und David Brüder sind. Doch das sind nicht die einzigen Schwierigkeiten mit denen Elle zu kämpfen hat. Ihre Mutter ist schwer krank und seit kurzem bekommt Elle mysteriöse Briefe, in denen sie ihre eigenen Sehnsüchte zu lesen bekommt. Wer schreibt ihr diese Briefe? Und was hat es mit den Brüdern David und Louis auf sich?



Dieses Buch war eine echte Herausforderung für mich. So sympathisch mir Elle zunächst war, so wenig konnte ich ihre Entscheidungen im Laufe der Geschichte verstehen. Eigentlich wollte ich das Mädchen die ganze Zeit nur anschreien. WARUM???
Außer Elle war die Geschichte selbst eine Herausforderung, weil sie so ganz anders verlief, als ich es mir vorgestellte. Errwartet hatte ich ein Buch über Escort-Mädchen in Paris, bekommen habe ich erotische Literatur, die sehr stark an klassische französische Literatur erinnert, war nicht weiter erstaunlich ist, da die Autorin aus Frankreich kommt. Der sinnlich-erotische Anteil hält sich aber dezent im Hintergrund und wird deutlich von einer spannenden Geschichte voller Intrigen dominiert. Oft hatte ich das Gefühl mitten in einem Krimi oder Thriller zu stecken. Obwohl alles ganz anders verlief, als ich es in meinem Kopf wollte, hielt mich der Schreibstil von Emma Mars, die mich mit ihrer ganz besonderen Art des Schreibens absolut überzeugen konnte, bei Laune. "Stunden des Lust" wird von Seite zu Seite spannender und auch nervenaufreibender, lädt zu Spekulationen ein, die bei mir oftmals ins Leere führten. Von der Beziehung zwischen Elle und David war ich zunächst etwas enttäuscht, weil trotz der beschriebenen Romantik so gar kein Gefühl bei mir ankam. Nach dem Lesen kann ich aber sagen, dass das so gewollt sein muss. Ein ganz besonders toller Charakter, den ich wirklich liebgewonnen habe, war die Mutter von Elle, die viel Herzlichkeit in dieses Buch gebracht hat, das mich oftmals sehr verstören zurück lies. Da tun sich Abgründe auf, die ich mir in meinen wildesten Fantasien nicht hätte ausmalen können. Irgendwann hat man dann alle Charaktere kennen gelernt, ohne das man alles über sie weiß, und stellt fest, dass man da eine Reihe von gestörten Persönlichkeiten vor sich hat, die nicht so leicht zu durchschauen sind. 
Zu den sinnlich-erotischen Stellen bleibt zu sagen, dass diese definitiv nicht die Libido des Lesers ansprechen, sondern für den Intellekt geschrieben wurden.
Obwohl ich inzwischen viele Romane gelesen habe, die diesem Genre zuzuordnen sind, ist mir bisher kein Buch untergekommen, welches auch nur im Ansatz so ist wie "Stunden der Lust".
Während mich der Anfang nicht ganz überzeugen konnte, wurde es im Laufe der Geschichte immer besser und endet in absoluter Extraklasse. Auch nach einigen Wochen bin ich immer noch leicht verstört, aber wahnsinnig angetan von der Geschichte und ihren wirklich gut gezeichneten Charakteren.



 "Stunden der Lust" von Emma Mars ist ein einzigartiges Buch, welches verschiedene Genre miteinander verbindet. Wer es schafft sich auf Elle und ihre Geschichte einzulassen, wird ein spannendes und teilweise perfides Abenteuer erleben, dessen Intrigen sehr fein gesponnen sind, derren Charaktere Abgründe beherbergen, die zum Teil verstören sind, und eine Sinnlichkeit erleben, die nur aus dem Land der Liebe und Erotik stammen kann.

Das Lesetagebuch vergibt 4 Herzen für Emma Mars und den ersten Teil von Hotel de Paris.



Die Autorin
Emma Mars kommt aus Frankreich. Wie alt sie ist? Das weiß sie selbst nicht so genau. Vielleicht ist sie 23, oder 32... Vielleicht auch noch ein paar Jahre älter. Offensichtlich ist Emma Mars immer genau so alt, wie sie es gerade möchte. Ähnlich ist es mit ihrer Identität. Oftmals haben ihre Charaktere zu viel von ihr, oder sie zu viel von ihren Charakteren. Es ist also schwer zu sagen, um was für einen Menschen es sich bei Emma Mars handelt. Aber sie liebt Bücher und deswegen wird sie von ihren Lesern geliebt.
Mehr Infos zur Autorin und ihren Büchern ---> klick

Dienstag, 24. Juni 2014

[Gemeinsam Lesen] #13


Hallo ihr Lieben ;-)
Es ist Dienstag und somit Zeit für ein bisschen [Gemeinsam Lesen] bei Asaviels Bücher-Allerlei.
Wenn ihr mehr über die Aktion erfahren, oder teilnehmen wollt, besucht Asaviel doch einfach auch ihrem Blog --> klick









1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
  • Weil ich Will liebe - Colleen Hoover. Seite 38

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

  • Gleich gebe ich Lake das Päckchen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)


  •  Wie sehr ich Lake, Will, Kel und Caulder doch vermisst habe. Ich freue mich jetzt so richtig auf ein paar schöne Stunden mit diesen außergewöhnlichen Charakteren + Kiersten, die ich schon nach ihren ersten Sätzen ins Herz schließen musste ;-)
4. Was wäre der Grund, aus dem du dein aktuelles Buch innerhalb der nächsten 50 Seiten abbrechen würdest. Was müsste passieren? Oder wäre das undenkbar und warum?

  • Eigentlich ist es undenkbar, außer alle Hauptprotagonisten werden umgebracht, wovon ich einfach mal nicht ausgehe. Teil 1 war schon sooo schön und der zweite ist bestimmt auch richtig gut.



Donnerstag, 19. Juni 2014

gesammelte Neuzugänge... Zauberer, Hexen und Vampire.

Hallo ihr Lieben ;-)
Seit gestern bin ich wieder zurück in Berlin. Der Wahnsinn hat mich also wieder zurück.

Heute habe ich mir den Tag mit einem kurzen Besuch in der Buchhandlung meines Vertrauens versüßt, aber tatsächlich nur die zwei bestellten Bücher mitgenommen, worauf ich sehr stolz bin. Trotzdem hat sich hier in den letzten Wochen ein bisschen was angesammelt. Aus meinen letzten Posts konntet ihr ja schon entnehmen, dass mich Svenja schon vor einiger Zeit mit ihrem Harry Potter ReRead-Wahnsinn angesteckt hat. Leider hatte ich so gar keine Lust auf meine alten HC-Ausgaben von Harry Potter, weswegen ich mir einfach mal neue und schöne Taschenbücher zugelegt habe.



 Harry Potter und der Stein der Weisen
J.K. Rowling
Teil 1 in dieser wunderschönen Ausgabe gibt es für unschlagbare 7,99€[D]
Die folgenden Teile sind etwas teurer, haben aber auch deutlich mehr Seiten.
Außerdem gibt es von Carlsen auch einen Schuber mit allen 7 Bänden für 69,99€[D].
Klick für eine Übersicht der einzelnen Bände und dem Schuber.
Meine Rezension zu Teil 1 ---> klick




Harry Potter und die Kammer des Schreckens
J.K. Rowling
Auch der zweite Teil wurde schon von mir verschlungen.
Eine Rezension gibt es allerdings noch nicht.
Mal abgesehen von der Spinne am linken Rand, bin ich wieder total fasziniert von dem tollen Cover, das perfekt zum Inhalt passt. Das gute Stück könnt ihr für 8,99€[D] kaufen.





Harry Potter und der Gefangene von Askaban
J.K. Rowling
Teil 3 ist zwar nicht mein Lieblingsteil, dafür betritt mein Lieblingscharakter endlich die Bühne ;-) Gelesen wurde das Buch auch schon. Die Fahrkarte ins dritte Jahr von Hogwarts kostest 9,99 € [D]







Harry Potter und der Feuerkelch
J.K. Rowling
Teil 4 durfte heute bei mir einziehen und ist, wenn ich mich richtig erinnere, mein Lieblingsteil. Ich freue mich schon sehr aufs Lesen und hoffe, das ich möglichst bald die Zeit für das vierte Schuljahr in Hogwarts finden werde.
Den Feuerkelch gibt es für 11,99€ [D] und fällt damit aus dem Raster der Erhöhung um 1€ pro Teil. Trotzdem kann ich mit dem Preis sehr gut leben, schließlich hat das Buch mehr als 750 Seiten, während "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" die 500 noch nicht überschreitet.



Dinner mit einem Vampir
Dark Heroine (Band 1)
Abigail Gibbs

Auch hier handelt es sich um einen Virus, mit dem ich angesteckt wurde. Diverse Koleginnen waren begeistert und da musste ich natürlich zugreifen ;-)
Vampire kann man ja nie genug bekommen und etwas düsterer darf es auch gerne sein. Die Blutsauger sind bei mir in letzter Zeit eh etwas zu kurz gekommen, deswegen freue ich mich besonders auf diese über 600 Seiten, die mir hoffentlich genau so gut gefallen werden, wie einigen von euch.

Das Buch von ivi, einem Impress des Piper Verlags, kostet 16,99€ und kann seit April 2014 käuflich erworben werden.
Klick für mehr Infos zum Buch.


Das war es jetzt aber auch mit meinen Neuzugängen, die zum Teil noch aus dem Mai stammen.
Jetzt muss ich ganz schnell wieder vor den Fernseher und Fußball gucken. So langsam aber sicher geht mir die WM wirklich auf den Keks, weil ich kaum noch zum Lesen komme, aber Spiele verpassen steht auch nicht zur Debatte. Ich bin eben ein richtiges Fußballkind. Danke Mama!

Welche Bücher sind bei euch in den letzten Wochen eingezogen?
Schaut ihr auch Fußball?



Montag, 16. Juni 2014

[R] [Shorty] Düstere Schatten - Stefanie Hasse

Bildquelle: Stefanie Hasse

Stefanie Hasse

Düstere Schatten
Darian & Victoria (Band 2)

Kindle Edition: 3,49 € [D]
318 Seiten

9,95€ [D] als Taschenbuch













Nachdem die Hexen entarnt werden konnten und nun auf ihr Tribunal warten, drohen Werwölfe und Lupine sich zu einer unnatürlich starken Gefahr zu entwickeln, der die Kinder des Mondes mit allen Mitteln und Wegen entgegen treten müssen. Um ihr Ziel zu erreichen, müssen nervenaufreibende Entscheidungen getroffen und viele Hindernisse überwunden werden. Sollte ihre Mission scheitern, sind die Mondkinder der ganzen Welt dem Untergang geweiht. Können Darian, Victoria und ihre Verbündeten die Welt vor einem grausamen Schicksal bewahren?
Mit "Düstere Schatten" ist Stefanie Hasse eine beeindruckende Fortsetzung gelungen, die mich erneut fesseln konnte. Von der ersten Seite an wurde ich wieder direkt ins Geschehen katapultiert. Darian, Victoria und Co. müssen sich neuen und alten Gefahren stellen, gegen die sie nur als starkes Team bestehen können.
Die Autorin spinnt unglaubliche Intrigen und spielt auf außergewöhnliche Weise mit den Gefühlen des Lesers, der die Bedeutung von Gefühlen inzwischen mehr als gut kennt.
Außerdem überrascht Stefanie Hasse mit dem ein oder anderen Wiedersehen, welches man nach Teil 1 so sicher nicht erwarten konnte. Neue Freunde und Verbündete kommen hinzu, die perfekt in die magische Welt der Mondkinder eingeflochten wurden und mir persönlich große Freude bereiten konnten. Natürlich kommen auch die großen Gefühle nicht zu kurz, wobei besonders die spannende Atmosphäre faszinierend ist und zum Mitfiebern einlädt.
Mit neuen, atemberaubenden Schauplätzen, die so gut beschrieben sind, dass man sich auch ohne Portationsschlüssel dorthin portieren könnte, wird das Bild dieses einmaligen Schmuckstücks wunderbar abgerundet. "Düstere Schatten" hat alles was ein gutes, kurzweiliges Buch benötigt, um auf ganzer Linie zu überzeugen.


Liebe, Freundschaft, Loyalität und eine riesige Portion Magie können auch im zweiten Teil dieser fantastischen Trilogie überzeugen. Während andere Trilogien im zweiten Teil gerne etwas schwächer werden, kann "Düstere Schatten" seinem Vorgänger "Schwarzer Rauch" durchaus das Wasser reichen und noch einen Hauch mehr überzeugen.


5 Herzen für Steffi, Darian, Victoria und eine bezaubernde Geschichte, die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.



Es war mir eine Ehre ;-)

Rezension zu Schwarzer Rauch (Band 1) ---> klick

Dienstag, 10. Juni 2014

[Gemeinsam Lesen] #13

Dienstag!!!!
Wer mehr zu der tollen Aktion von Asaviel erfahren möchte, oder auch teilnehmen will, der schaut am besten mal hier vorbei ---> klick





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Harry Potter und der gefangene von Askaban von J.K. Rowling. Seite 108.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Als Harry, Ron und Hermine am nächsten Morgen zum Frühstück in die große Halle kamen, fiel ihnen zuallererst Draco Malfoy auf, der eine große Schar Slytherins mit einer offenbar sehr komischen Geschichte unterhielt.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Teil 3 ist zwar nicht mein Lieblingsteil der Harry Potter Serie, dafür betritt mein absoluter Liebling endlich die Bühne. Sirius Black! 


4. Welchem Charakter würdest du aus deinem aktuellen Buch gerne eine Ohrfeige geben und aus welchem Grund?  
Nur ein Charakter? hmmm... Draco Malfoy oder Dudley Dursley. Beide hätten mehr als nur eine Ohrfeige verdient. Malfoy könnte mich verzaubern, deswegen nehme ich Dudley Dursley. Der kann sich nicht schnell genug bewegen und als Muggel kann er natürlich auch nicht zaubern. Außerdem wabbelt die Ohrfeige wahrscheinlich noch eine kleine Ewigkeit nach ;-) 
Schwabbelwabbel lieber Dudley *slap* Für alles was du dem armen Harry angetan hast... und für alles, was du ihm noch antun wirst!









Dienstag, 3. Juni 2014

[Gemeinsam Lesen] #12

Es ist Dienstag ;-)
Heute bin ich ein bisschen spät dran und deutlich verwirrt, weil mir erst vor wenigen Minuten wieder eingefallen ist, dass heute ja Zeit für ein bisschen [Gemeinsam Lesen] bei Asaviels Bücher-Allerlei ist.
Alle Infos zu der Aktion gibt es wie immer bei Asaviel.







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
  • Düstere Schatten von Stefanie Hasse. Seite 204.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

  • Während des Schlafens spürte ich eine fremde Signatur.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Besucht die Autorin auf ihrem Autorenblog und unterstützt ihre Aktion Top-100-Kindle-Charts. ---> klick

4.Benutze 5 Adjektive (Wie-Wörter) und 5 Substantive (Hauptwörter) um dein aktuelles Buch zu beschreiben.

  • zauberhaft, spannend, romantisch, gefährlich, besonders
  • Mondkinder, Schicksal, Ebenen, Begabung, Fabelwesen











Montag, 2. Juni 2014

[R][Shorty] Raum 213 Harmlose Hölle - Amy Crossing

Bildquelle: Loewe Verlag

Amy Crossing

Raum 213
Band 1
Harmlose Hölle
Thriller, ab 12
Klappbroschur, 176 Seiten, 7,95€[D]


Verlag: Loewe
Jahr: 2014

ISBN: 978-3-7855-7871-1
Auch als E-Book erhältlich.

Mehr Infos zum Buch ---> klick





Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst – vor ihren Augen! – und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet – Ethans Ex-Freundin, ermordet!
(Textquelle: Loewe Verlag)



176 Seiten schnelles Lesevergnügen. Den größten Teil des Buches folgen wir Liv und den aktuellen Ereignissen. Hin und wieder gibt es aber auch Rückblicke in den mysterösen Raum 213, in dem Ethan zwei Jahre zuvor in den Wahnsinn getrieben wurde. 

Die beklemmende Stimmung kommt sofort auf, trotzdem muss ich sagen, dass mir der gewisse Thrill eindeutig fehlte. "Harmlose Hölle" ist durchgehend spannend, kann mit einigen Wendungen glänzen, aber wirklich fesseln konnte es mich trotzdem nicht. Das lag zum größten Teil an Raum 213, der so mysteriös ist, dass es mir einfach zu unglaubwürdig wurde. 
Allerdings muss man hier bedenken, dass es sich um ein Jugendbuch ab 12 handelt. Dieses Alter habe ich (leider) schon um ein paar Jahre überschritten. Für die Zielgruppe dürfte der vorhandene Thrill sicher ausreichen und auch gar nicht mehr sein. 

Obwohl es nicht zu 100% meins war, hatte ich durchaus kurzweiligen Spaß mit Raum 213 - Harmlose Hölle. Das größte Rätsel ist allerdings Autorin Amy Crossing, für die sich der Verlag eine passende Geschichte ausgedacht hat, die sehr nach Fiktion klingt, aber durchaus neugierig macht.  Vielleicht findet ihr ja raus wer hinter Amy Crossing steckt ;-)



3 Herzen für ein mysteriöses und spannendes Buch, bei dem mir einfach der gewisse Thrill fehlte.
Das Lesetagebuch vergibt eine Empfehlung für die jüngeren Leser, die es gerne kurz und spannend mögen.
Kleiner Tipp: Nicht lesen, wenn ihr alleine im Haus/der Wohnung seid ;-)

Sonntag, 1. Juni 2014

[Diary] Darian&Victoria + ABC-Challenge Teil 3 + Kunst und Kultur am Sonntag...



... fällt heute aus.
Ich verbringe meinen Sonntag auf der Couch.
Aber ein paar News habe ich trotzdem für euch, bevor ich es mir wieder mit meiner aktuellen Lektüre bequem machen werden ;-)


Die ABC-Challenge von Svenja aka Real Booklover geht in die dritte Runde.
Da ich ja eine kleine Mitverantwortung für das "neutrale violett" trage, bin ich natürlich auch wieder mit dabei. Und dieses Jahr gehe taktisch an die Sache ran. In den letzten zwei Jahren wurde ja immer wieder bewiesen, dass es durchaus möglich ist die Challenge zu beenden.
BAAAM! Kampfansage! In Runde drei werde ich es auch schaffen!

Hier könnt ihr meinen Fortschritt bewundern. Im Moment gibt es da zwar noch nicht viel zu bewundern, außer meiner erneuten Niederlage der vergangenen Saison und den Fortschritten in diversen anderen Herausforderungen ;-)

~~~~

Nächstes Thema!
Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet ICH Werbung für etwas mache, das mit Amazon zu tun hat?! 
Stefanie Hasse und ihre Erben des Mondes brauchen ein bisschen Hilfe und wenn es um die liebe Steffi geht kann auch ich nicht Nein sagen. 
Deswegen mein Aufruf: Kauft bei Amazon ein!  (Der schwerste Satz, den ich je tippen musste)
Darian & Victoria sollen nämlich in die Top-100-Kindle-Charts einziehen.
Also los!!! Kaufen!!!!
Worauf wartet ihr noch?

Meine Rezension zu Band 1 ---> klick
Zur Autorenseite von Stefanie Hasse ---> klick
Kauft Band 1 ---> klick
Kauft Band 2---> klick
Band 3 erscheint im Juli 2014
UND
Gewinnt mit ein bisschen Glück ein Wunschbuch, indem ihr der lieben Steffi ein bisschen unter die Arme greift ---> klick




~~~~
Ich mache es mir jetzt wieder auf der Couch gemütlich und lese, passend zum Thema, Darian&Victoria2.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...