Donnerstag, 20. Februar 2014

[Tag] Discover new blogs - Aller guten Dinger sind drei




Hallo ihr Lieben ;-)
Der Tag ist bereits zum dritten Mal bei mir angekommen. Die Fragen werden natürlich wieder beantwortet. Vielen Dank an Patricia von Der Bücherstapel.





1.Wenn ihr ein Buch schreiben würdet, welches Genre würdet ihr wählen und wieso?
Fantasy, weil man in diesem Genre wahrscheinlich die meisten Möglichkeiten hat.

2.Gibt es ein Buch, dessen Ende ihr absolut nich mögt?
Mir fällt jetzt kein Buch ein... Es gibt diverse Bücher, bei denen ich nicht Zufrieden mit dem Ende war,  aber absolutes Missfallen würde ich das eher nicht nennen.

3.Habt ihr Bücher, bei denen ihr euch wünscht, es gäbe eine Fortsetzung?
Da fällt mir ganz spontan "Lost Girl" von Sangu Mandanna ein. Bei diesem Buch wünsche ich mir eine Fortsetzung, oder aber eine Version für Erwachsene, die sich vom Jugendbuch abhebt.





4.Wie viele Bücher besitzt ihr insgesamt?
Darüber spreche ich nicht ;-)



5.Wissen eure Freunde von eurem Blog und schauen auch manchmal vorbei?
Liebe Freunde, schaut ihr hier manchmal vorbei?
Bei meinem Freund bin ich mir sicher, dass er sich noch nie die Zeit für mein Lesetagebuch genommen hat. Meine Fußball-Freundin schaut hier ab und an mal vorbei ;-) Falls du das liest, fühle dich ganz lieb gegrüßt ;-) 





6.Lest ihr vor jedem Buchkauf erst eine Rezension darüber?
Nein! Vor dem Buchkauf eine Rezension zu lesen ist nicht so mein Ding, aber es gibt einige Rezensionen, die mich zum Kauf verleiten.

7.Lest ihr auch anders sprachige Bücher oder geht bei euch nur deutsch?
Hauptsächlich Deutsch, hin und wieder  Englisch. Allerdings war ich da in letzter Zeit etwas nachlässig.

8.Hattet ihr schon Mal ein Buch, welches komplett anders war, als alle die ihr bisher gelesen hattet? Also von Sprache, Aufmachung...
Inzwischen gilt das nicht mehr, aber als mir "Die Mechanik des Herzens" von Mathias Malzieu über den Weg lief, hatte ich genau dieses Gefühl. Außerdem muss ich gerade an die Englische Version von "Dustlands" denken. Solche sprachlichen Eigenheiten sind mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen.

 9.Schreibt ihr selber auch Geschichten/Gedichte/Musikstücke...?
Ja. Allerdings lassen sich meine Texte nicht zwangsläufig in eine Schublade stecken. Und das ist gut so ;-)




10.Warum habt ihr einen Blog eröffnet?
Hauptsächlich um mir selbst einen besseren Überblick über das Gelesene zu verschaffen, um die Gedanken, die ich zu den Büchern habe/hatte einfach nochmal nachvollziehen zu können.


11.Warum lest ihr gerne?
Nennen wir das Kind doch einfach beim Namen: Realitätsflucht!


Entschuldigt die fürchtliche Formatierung. Blogger mag heute nicht mit mir spielen... und/oder mir fehlt heute einfach die Geduld. Ab Morgen gibt es dann hoffentlich wieder ordentlich formatierte Texte.

Einen wunderschönen Donnerstag wünscht euch....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...