Mittwoch, 27. Februar 2013

Das liebe Internet

Hallo ihr Lieben...
Zu allem Überfluss hat sich jetzt auch noch das Internet von mir verabschiedet, deswegen gibt es auch nur einen kleinen Infopost vom Handy aus.

Die Auslosung des Gewinnspiels verschiebt sich somit auch, wird aber natürlich so bald wie möglich nachgeholt. Der Gewinner wird dann auch per Email informiert ;-) Also keine Angst, dass ihr euren Gewinn verpassen könntet.

Der Monatsrückblick für den Februar wird dann ebenfalls irgendwann im März folgen.

Liebste Grüße und ein riesiges "Sorry"

Chrissy

Donnerstag, 21. Februar 2013

Shit happens...

Hallo ihr Lieben ;-)

Tut mir leid, dass hier im Moment so wenig passiert. Allerdings ist es mir anders im Moment einfach nicht möglich. Hier hat sich vor ein paar Tagen die Hölle aufgetan, was meine ganze Aufmerksamkeit erfordert...

Trotzdem möchte ich euch dran erinnern, dass mein Gewinnspiel heute endet. Wer sich noch nichts gewünscht hat, kann das heute noch tun.

Den Gewinner werde ich wie geplant am Wochenende präsentieren... und ich bin schon sehr gespannt wem ich einen Wunsch erfüllen kann. Welchen der drei Wünsche ich erfüllen werde, teile ich euch allerdings erst mit, wenn der Gewinner das Buch in den Händen hält. Ich will ja die Überraschung nicht kaputt machen.


Zu mehr bin ich im Moment leider nicht in der Lage... Ich hoffe, dass ihr dem Lesetagebuch trotzdem treu bleibt und verspreche euch, dass es in der Zukunft wieder besser wird.


Dienstag, 19. Februar 2013

Lust de LYX 2

Am 14.02. war es so weit. Das erste E-Book aus dem zweiten Sixpack der Lust de LYX - Reihe ging online ;-)
Bisher bin ich noch nicht zum Lesen gekommen, was ich aber ganz bald nachholen werde. Vielleicht handhabe ich es auch wieder wie beim ersten Sixpack... und stelle mich der geballten Erotik auf einen Schlag.


Wieder mit dabei sind...

... Michelle Raven
... Elisabeth Naughton
... Cynthia Eden
... Lora Leigh

 Zu haben sind die Titel wieder für jeweils 2,99 €.
Neu dabei sind...

... Shiloh Walker
.... Lori Foster


Den Anfang hat Michelle Raven mit "Flammende Leidenschaft" gemacht.
Am 21.02. folgt Elisbathe Naughton mit dem Titel "Gesandter der Sinne".


Hier gibt es mehr Infos zu Lust de LYX incl. der sinnlichen Cover, Erscheinungsterminen etc. 

Sonntag, 17. Februar 2013

[R] Neva - Sara Grant


Sara Grant
Neva

Hardcover / 352 Seiten / 16,99 €
ET: März 2011


Als E-Book für 6,99 €

Verlag: PAN / Droemer Knaur



Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland ...

Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss – sondern gerät auch in tödliche Gefahr …
(Textquelle: Droemer Knaur




 Endlich. Neva. Neva schwirrt schon seit dem Erscheinen auf meinem Radar herum, daher wurde es auch so langsam mal Zeit für mich... 352 Seiten, 35 Kapitel.

Neva will Antworten auf Fragen, die sie eigentlich gar nicht stellen darf. Zusammen mit ihren Freunden plant das Mädchen eine Aktion, von der sie noch nicht wissen, wie gefährlich sie ist. Auf der Suche nach Antworten schreckt Neva nicht zurück und bringt sich dabei in größte Gefahr, als sie sich immer tiefer im Lügennetz von Heimatland und seinen Bewohnern vorwärts bewegt. Die erschreckende Wahrheit enthüllt sich nach und nach, was das Buch vom Anfang bis zum Ende durchgehend spannend macht.

Sara Grant erzählt mit Neva die Geschichte eines Einzelschicksals und gleichzeitig das Schicksal einer ganzen Welt, in der sich alle so ähnlich sehen, dass sich die Jugendlichen zum Teil sogar verstümmeln, um sich vom herrschenden Einheitsbrei abheben zu können. Mich konnte die Autorin von der ersten Seite an begeistern, obwohl oder gerade weil die Stimmung teilweise sehr bedrückend und beängstigend ist. Besonders beeindruckt haben mich die Schilderungen über die Probleme, die sich über die Zeit im System von Heimatland entwickelt haben und welche abartigen Möglichkeiten die Regierung immer wieder findet, um den entstandenen Engpässen entgegen wirken zu können.
Ebenfalls erwähnenswert ist Nevas Liste, die sich immer schneller mit Namen füllt. Während man am Anfang noch überhaupt keine Ahnung hat was es mit den Verschwundenen auf sich hat, begreift man im Laufe der Zeit was da eigentlich vor sich geht.

Besonders interessant für mich waren die familiären Zusammenhänge und die Tatsache wie wichtig ein zweiter oder auch dritter Blick manchmal so sein kann. Mit den Charakteren war ich beim Lesen mehr als nur glücklich... Nach dem Lesen absolut begeistert von den Hintergründen und der liebevollen Ausarbeitung der einzelnen Personen. 
Die im Klappentext erwähnte Liebesgeschichte, die nicht sein darf, exisitiert natürlich auch, steht aber überhaupt nicht im Vordergrund, was mir sehr gut gefallen hat. Trotzdem ist das Techtelmechtel erwähnenswert, weil es einfach wichtig für die Geschichte ist und nochmal verdeutlicht, wie undurchsichtig die Welt eigentlich ist, in die Neva herein geboren wurde.



Neva ist ein Muss für alle Fans von dystopischen Jugendbüchern, die sich gerne durch eine spannende Geschichte tragen lassen wollen und bereit sind, sich einer schockierenden Zukunftsvision zu stellen, deren Existenz im Bereich des Möglichen liegt.

Die sehr reale und deswegen teilweise sehr grausame Zukunftsvision mahnt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft an, bietet eine Menge Stoff zum Nachdenken und ist absolut lesenswert. 5 Herzen!!!

Info: Im Dezember 2012 sind mit "Tag der Befreiung" zwei Kurzgeschichten aus der Welt von Neva erschienen. Das ganze gibt es als E-Book für 0,99 €. 
Weitere Infos dazu gibt es hier  

Samstag, 16. Februar 2013

[Diary] VA 5 + Tauschbücher


Nun bin ich auch mit dem 5. Teil von Vampire Academy fertig.
Wirklich enttäuscht bin ich nicht, aber die 4 Vorgänger haben mir alle ein kleines bisschen besser gefallen.  Irgendwie verfallen in Teil 5 alle dem Wahnsinn, was für Action ohne Ende sorgt und sich auch ganz toll lesen lässt. Die 2 großen Dinge, die passieren, waren schon vor dem Lesen klar, trotzdem gibt es noch die ein oder andere Überraschung, über die ich wirklich nicht schlecht gestaunt habe.

Mein Held in SeelenrufAbe  ;-)


Somit fehlt nur noch der 6. und letzte Teil, den ich auch relativ zeitnah lesen werde. Danach gibt es dann eine Rezension für die gesamte Reihe. Schade, dass es schon vorbei ist... Ich bin wirklich gespannt auf das Ende... Die ein oder andere Ahnung hab ich ja schon ;-)




Außerdem gibt es nun eine Seite mit Tauschbüchern auf dem Lesetagebuch.
Besonders viele Bücher werdet ihr dort wahrscheinlich nie antreffen, trotzdem werde ich immer mal wieder das ein oder andere Buch online stellen. Vielleicht ist ja was für euch dabei.



Ich wünsche euch ein schönes und mit Büchern gesegnetes Wochenende...


Dienstag, 12. Februar 2013

[Diary] ...

Hallo ihr Lieben ;-)

Um den ersten Punkt auf der Tagesordnung als erledigt ansehen zu können, möchte ich mich bei Allen bedanken, die mir zum Geburtstag gratuliert haben ;-) Vielen lieben Dank. Ich habe mich sehr gefreut. Außerdem bin ich total begeistert wie viele schon beim Gewinnspiel mit gemacht haben.  Im Moment zähle ich 32 Teilnehmer.... Man darf gespannt sein ;-)

Um eure Kritikpunkte werde ich ich mich in den kommenden Tagen kümmern, während ich versuche den Stapel an ungeschriebenen Rezensionen zu verkleinern. Mit dem Lesen sieht es diesen Monat eh nicht so gut aus... Bisher kann ich ganze 2 Bücher zählen. Die waren dafür aber wirklich ganz toll ;-)

Heute habe ich mit dem 5. Teil der Vampire Academy - Reihe begonnen, damit ich die Reihe demnächst endlich mal abschließen kann. Außerdem handelt es sich um ein Buch, welches nicht von mir rezensiert wird. Sobald ich alle Teile gelsen habe, wird es eine Rezension für die komplette Reihe geben. 

In den nächsten Tagen wird es also ein paar Veränderungen auf dem Blog geben, über die ich euch natürlich informiere.... 

Und falls ihr es noch nicht getan habt..., wünscht euch was!!!

Freitag, 8. Februar 2013

Valentinstag = Lust de LYX [2]

Hallo ihr Lieben ;-)

Weniger als eine Woche bis zum Valentinstag, den ich bzw. wir eigentlich jedes Jahr auslassen.
Keine Macht der Grußkarten-Industrie, oder so ähnlich....

Dieses Jahr gibt es aber etwas, dass auch mir den Valentinstag versüßt.

Ab dem 14.02.2013 geht Lust de LYX in die zweite Runde.
Den Anfang macht Michelle Raven mit dem Titel "Flammende Leidenschaft"

Meine Bewertungen zu den ersten 6 Kurzgeschichten findet ihr hier.  Die Titel sind entsprechend mit (Lust de Lyx) gekennzeichnet.

Am Valentinstag gibt es dann noch mehr Infos ;-)



Wer freut sich schon drauf?

 Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die gestrigen Geburtstagsgrüße ;-)

Und nicht vergessen: Wünscht euch was!


Donnerstag, 7. Februar 2013

Gewinnspiel - Wünsch dir was ;-)

Hallo ihr Lieben ;-)

Ich habe Geburtstag und ihr dürft euch was wünschen...

Teilnehmen:
- Postadresse in Deutschland
- Volljährig oder die Erlaubnis der Eltern
- Leser sein / werden
- Formular ausfüllen
-3 Buchwünsche äußern (am besten mit Begründung)
- Der Rechtswegs ist wie immer ausgeschlossen.

Die Teilnahme ist möglich bis zum 21.02.2013
Solltest du gewinnen, lass dich einfach überraschen, welches der drei Bücher ich für dich aussuche ;-)
Ausgelost wird mit random.org
Der Gewinner wird am Wochenende nach dem 21. auf meinem Blog veröffentlicht.

Kritik, Wünsche und Vorschläge nicht vergessen...

Und jetzt los...! Wünscht euch was.... ;-)


Mittwoch, 6. Februar 2013

[Shorty][R] Vom Mondlicht berührt - Amy Plum


Amy Plum Vom Mondlicht berührt  (Bd. 2)
Aus dem Amerikanischen von Ulrike Brauns

ab 13, 1. Auflage 2013
416 Seiten, 15.0 x 22.0 cm
ISBN 978-3-7855-7043-2
Hardcover
18,95 € (D) 





In Kates Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Vincent und sie scheinen die Probleme überwunden zu haben, die sein Dasein als Revenant mit sich bringt. Als ihre Liebe zueinander stärker wird, drängt sich allerdings eine Frage auf: Wie sollen sie zusammenbleiben, wenn es Vincents Schicksal ist, immer wieder sein Leben zu opfern, um das anderer Menschen zu retten? Vincent hat zwar einen Weg gefunden, nicht mehr sterben zu müssen, aber der Preis dafür ist hoch. Kate kann und will es nicht ertragen, ihn derart leiden zu sehen, und sucht nach einem Ausweg aus dieser Situation. Doch dann tauchen plötzlich die skrupellosen Feinde der Revenants wieder auf und Kates Pläne drohen zu scheitern. Wird Vincents und ihre Liebe stark genug sein, um alle Hindernisse zu überwinden?

„Vom Mondlicht berührt“ ist der zweite Band einer Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Von der Nacht verzaubert“.

Mehr Infos rund ums Buch auf www.AmyPlum.de

(Bild- und Textquelle: Loewe Verlag)



Da ich nicht zu viel verraten möchte, habe ich mich dazu entschieden, meine Meinung wirklich ganz kurz zu fassen. Also nicht wundern ;-) Eine ausführliche Rezension zum 1. Teil findet ihr hier.


Mit “Vom Mondlicht berührt” hat Amy Plum einen würdigen und ebenso romantischen Nachfolger für “Von der Nacht verzaubert” geschaffen, der sogar noch ein bisschen romantischer ist, wenn man zwischen den Zeilen liest und sich einfach von der Autorin mit ziehen lässt.
Denn im Endeffekt ist es egal welche Figur man sich aus diesem Buch heraus nimmt. Für alle geht es um das Leben, die Liebe und den Tod. Das sind die drei Hauptthemen, die sich von der ersten bis zur letzten Seite durch das Buch ziehen und die Charaktere prägen. Neben Vincent und Kate, sind auch die anderen Revenants, von denen es liebevolle Details zu erfahren gibt, wieder mit von der Partie. Außerdem gibt es einige interessante Neuzugänge und Kates Schwester, die ihrer Rolle auch im zweiten Band treu bleibt. Natürlich wird es, wie im ersten Band, gegen Ende wieder sehr tragisch. Eigentlich übertrumpft dieses Ende, das Ende von Teil 1 um Längen. Zum Glück mit einem kleinen Hoffnungsschimmer, der die Zeit bis zum Erscheinen des letzten Teils nur sehr bedingt erträglicher macht.

Von mir gibt es wieder 5 Herzen ;-)

[Diary] Neva

Buch aus der Hand legen?
War gestern Abend definitiv nicht mehr drin. Neva hat mich einfach so sehr gefesselt, dass mir überhaupt keine andere Möglichkeit blieb...
Ich hätte einfach nicht erwartet, dass sich DAS hinter Neva versteckt. Teilweise mehr als nur erschreckend und so vorstellbar, dass mir beim Lesen teilweise schlecht wurde.
Mehr will ich jetzt auch gar nicht dazu sagen... Das folgt dann in meiner Rezension...
Eines will aber noch gesagt/geschrieben sein: Neva ist eine Dystopie, die ich definitiv empfehlen kann. 


Welches Buch "Neva" folgen darf, weiß ich noch nicht so genau. Aber das wird wahrscheinlich in den nächsten Stunden entschieden. Ich lasse euch dann über Goodreads und Twitter an meiner Entscheidung teilhaben ;-)


Dienstag, 5. Februar 2013

Planung ABC-Challenge

Wahnsinn! Es ist schon Februar...
Es ist also defnitiv Zeit um den erfolgreichen Abschluss der ABC-Challenge zu planen.

Hier kommen die Buchstaben, die mir noch fehlen...

grün = Buch wurde bereits gelesen. Rezension folgt.
lila = Buch liegt auf meinem SuB, kann also im Notfall auf den letzten Drücker gelesen werden
rot= Buch aus der Bibliothek

~B~ Beastly
~H~ Hannes
~I~ Die Insel der besonderen Kinder
~K~ Kuss des Morgenlichts
~N~ Neva (wird gerade gelesen)

~O~ ?
~Q~ Blogging Queen [?]
~R~ Rubinrot
~T~ Touched - der Preis der Unsterblichkeit
~U~ Untot - Lauf, solange du noch kannst
~X~ Bullet Catcher 1 - Alex
~Z~ ?

Bis auf das O und das Z bin ich mir also recht sicher welche Bücher mich an mein Ziel führen werden. Beim Q bin ich mir noch nicht zu 100% sicher, aber da habe ich immerhin eine Idee.
Für das Z werde ich mir evtl. "Zwei an einem Tag" aus der Bibliothek ausleihen. Das Buch wollte ich eh lesen.

Noch irgendwelche Ideen???



Montag, 4. Februar 2013

[Diary] Februar....

Bagagugu ;-)

Die letzten Tage war es ein wenig ruhig. Das hatte natürlich auch seine Gründe, wird sich nun aber wieder ändern ;-)

Vor ein paar Tagen habe ich es mir mit Carpe Somnium von Andy Marino bequem gemacht. Ein Buch auf das ich schon lange scharf bin, weil sich die Story einfach unglaublich gut angehört hat. Außerdem muss ich zu geben: Was für die einen das Cover ist, ist für mich oft der Titel ;-) Cover-Kauf: Nein, Danke! Titel-Kauf: Immer wieder ;-)
Lange Rede, kurzer Sinn: Nach weniger als 50 Seiten musste ich Carpe Somnium wieder zu Seite legen. Es ist nicht schlecht geschrieben o.Ä., sondern für meinen Geschmack einfach zu sehr Überladen mit ScienceFiction-Elementen. Ich bin einfach kein Fan davon und durch das Buch durch quälen wollte ich mich dann auch nicht. Somit geht das Buch ungelesen zurück an die Bibliothek, damit viele andere Leser Spaß an dem Werk haben können...

Heute Morgen habe ich mir dann Neva von Sara Grant geschnappt. Eigentlich längst überfällig, aber irgendwie hat das bisher einfach nie geklappt. Die ersten 100 Seiten sind recht schnell vergangen. und haben mir auch gut gefallen. Aber ich muss sagen, dass ich den Inhalt bisher wirklich erschreckend finde, obwohl Neva sicher nicht die erste Dystopie ist, die in meinen Händen landet.


Morgen gibt es dann einen kurzen Post zum Welttag des Buches.
Bevor ich euch jetzt aber von meinem Geschreibsel erlöse, möchte ich noch schnell ankündigen, dass es am 7. ein kleines Gewinnspiel geben wird. Ich habe Geburtstag und einer von euch wird beschenkt. Na, das ist doch was, oder? ;-)

Welches Buch würdet ihr denn gerne gewinnen, wenn ihr euch gerade ganz spontan entscheiden müsstet?

Das wars erstmal von mir...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...