Mittwoch, 30. Januar 2013

Mein Lesemonat - Januar 2013

Der Januar verging wie im Flug...
Ich weiß er ist noch nicht ganz zu Ende, da ich es aber nicht mehr schaffen werde ein weiteres Buch um Januar zu beenden, gibt es meinen Rückblick schon jetzt.

Trotz einer kleinen Leseflaute bin ich mit dem Ergebnis ganz glücklich... Aber seht selbst:


Im Januar gelesen...

  • Coopers Sehnsucht (E-Book) - Lora Leigh [Rezension]
  • Versuchung der Sinne (E-Book) - Lisa Renee Jones [Rezension]
  • Wogen des Begehrens (E-Book) - Larissa Ione [Rezension]
  • Verhängnisvolles Verlangen (E-Book) - Michelle Raven [Rezension]
  • Hannes - Rita Falk [Rezension folgt]
  • Von der Nacht verzaubert - Amy Plum [Rezension]
  • Vom Mondlicht berührt - Amy Plum [Rezension]
  • Die Insel der besonderen Kinder - Ransom Riggs [Rezension folgt]
  • Für immer die Seele - Cynthia J. Omolulu [Rezension]
  • Blutschwur (VA 4) - Richelle Mead [Komplette Rezension der Reihe folgt nach Beendigung]
  • Die Mechanik des Herzens - Mathias Malzieu [Rezension]

 Das macht 11 gelesene Bücher (incl. E-Books) und 2887 Seiten.



Feenglanz im Januar: 4492
Die genaue Auflistung findet ihr hier.






11 gelesene Bücher = 11 Euro

Info: Für die ersten 80 Bücher im Jahr werfe ich jeweils einen Euro ins Sparschwein. Für jedes weitere Buch werden es dann zwei Euro ;-)









Wie ihr seht war mein Januar mal abgesehen von den ganzen Erotik-Kurzgeschichten sehr stark vom Genre Romantasy geprägt. Das wird sich wahrscheinlich in den nächsten Monaten auch nicht großartig ändern. Allerdings werde ich versuchen da ein bisschen mehr Gleichgewicht rein zu bringen.


Ich hoffe, dass ihr auch alle glücklich mit eurem Lesemonat Januar sein könnt ;-)



Lillys Feenglanz Challenge - Januar 2013



Tinkeraufgabe: L =   Für immer die Seele - Cynthia J. Omolulu


1. Lese ein SUB-Buch, dass von einer Frau geschrieben wurde (500 Feenglanzportionen)
- Von der Nacht verzaubert - Amy Plum

2. Lese ein Buch, dass ein J in seinem Titel trägt (500 Feenglanzportionen)

3. Lese ein Buch, dass im Genre Fantasy angesiedelt ist. Inklusive aller Unterkategorien. (500 Feenglanzportionen)
Vom Mondlicht berührt - Amy Plum 

Extrapunkte aus dem Lesemarathon:  605

Gelesene Seiten: 2887


Gesammelter Feenglanz im Januar 4492

Dienstag, 29. Januar 2013

[Diary] Bagagugu

Bagagugu ihr Lieben ;-)


Der Monat neigt sich schon wieder dem Ende zu, aber ein paar Tage haben wir ja noch, bevor es dann wieder mit den Monatsrückblicken los geht. Ich war sogar schon ganz fleißig und habe meinen schon abgetippt.

Und weil ich schon so fleißg war, habe ich auch gleich mal die Rezensionen neu geordnet, bzw. sie überhaupt mal geordnet. Nun sieht das ganze etwas übersichtlicher aus, wobei ich immer noch nicht ganz glücklich damit bin. Wahrscheinlich werde ich die Lust de Lyx - Reihe am Ende nochmal zusammen stellen, damit man sich nicht durch die Autoren wühlen muss. Aber so ganz sicher bin ich mir da noch nicht, werde mir aber in den nächsten Tagen etwas dazu einfallen lassen.
Außerdem wird es in den nächsten Tagen einen neuen Header geben... Mir reicht es nämlich so langsam aber sicher mit dem Schnee, nicht nur draußen, sondern auch auf dem Blog.
Irgendwelche Ideen? Farbwünsche?

Und jetzt zu den Büchern....

Wahrscheinlich haben die meisten schon via Goodreads etc. gesehen, dass ich mit "Vom Mondlicht berührt" fertig bin.
Und ich bin fast so begeistert wie vom ersten Teil, der mir allerings ein kleines bisschen besser gefallen hat.

Das Ende hat mich minimal schockiert, besonders im Hinblick auf die Wartezeit zu Band 3. Über die ein oder andere Info habe ich wirklich nicht schlecht gestaunt... Ich sag nur Jean-Baptiste und Gaspard. Wer es schon gelesen hat, weiß was ich meine ;-)

Die Rezension folgt in den nächsten Tagen.
Meine Rezension zu Band 1 findet ihr hier.








Samstag, 26. Januar 2013

[R] Für immer die Seele - Cynthia J. Omolulu

Für immer die Seele
Cynthia J. Omololu
 
Text- und Bildquelle: Dressler Verlag
384 Seiten · gebunden
15.0 x 21.0 cm
ab 13 Jahren
EUR 17,95 · SFR 24,90 · EUA 18,50
ISBN-13: 978-3-7915-1505-2
EAN: 9783791515052
Erscheint im Februar 2013

 www.fuer-immer-trilogie.de
www.facebook.com/fuerimmertrilogie











Zusammen mit ihrer Schwester begleitet Nicole, die von allen nur Cole genannt wird, ihren Vater auf eine Geschäftsreise nach London. Doch seit Cole in London angekommen ist, hat sie immer wieder Déjà-Vu Erlebnisse, die sie sich einfach nicht erklären kann. Denn Cole ist zum ersten mal in ihrem Leben in London. Aber das ist noch nicht alles. Regelmäßig wird das junge Mädchen in Visionen aus längst vergangenen Zeiten gezogen. Cole weiß nicht was mit ihr los ist und glaubt verrückt zu werden, als die Visionen immer intensiver werden. Aber Griffon, der ihr zum ersten mal in London begegnet, weiß es besser. Nicole ist nicht verrückt, sondern eine Seele, die sich langsam wieder an Dinge aus ihren früheren Leben erinnern kann. Während sich Cole mit der neuen Situation vertraut macht und sich bei Griffon verstanden und geborgen fühlt, ahnt sie noch nicht welche Vergangenheit die beiden miteinander verbindet.


Gleich geschieht es wieder, ich kann es spüren.



Oh, wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Wiedergeburt, frühere Leben sind einfach Themen, die ich in Jugendromanen unglaublich gerne lese und die mich immer wieder faszinieren können. In “Für immer die Seele” war es auch genau dieser Aspekt, der mir am besten gefallen hat. Die *Visionen* die Cole erlebt, heben sich optisch vom restlichen Text ab, was das Lesen sehr angenehm macht. Ich muss zugeben, dass ich diesen Passagen immer ein klein wenig entgegen gefiebert habe, weil sie sich für mich als absolutes Highlight heraus gestellt haben. Die Beschreibungen sind nicht zu detailreich, aber absolut fesselnd, sodass es kein Wunder ist, dass man als Leser ebenfalls, wie Cole, in diese Visionen herein gezogen wird.

Cole, aus deren Sicht die Geschichte auch geschrieben ist, ist eine wirklich angenehme Protagonistin, deren Gedankengänge und Handlungen sich nachvollziehen lassen, was ja in Jugendbüchern bei weiblichen Protagonisten nicht immer der Fall ist. Überhaupt wirken Schreibstil, Ausdrucksweise, Story und die Charaktere sehr harmonisch. Eine gelungene Einladung das Buch in einem Schwung zu lesen ;-)

Die ein oder andere Wendung bzw das ein oder andere Ereignis hat mich dann aber doch ein bisschen ins Grübeln gebracht, wenn es um die Frage geht, wo die Reise denn nun hingehen soll. Während man im einen Moment noch denkt, das ganze könnte epische Ausmaße annehmen, fragt man sich im nächsten Moment auch schon, ob man da vielleicht zu viel Tiefe in der Vergangenheit der beiden vermutet. Rückwirkend betrachtet tippe ich auf ein kleines Kunstück der Autorin, weil sich die Frage bis zum Ende des Buchs nicht klärt. Auf den ersten Blick gar kein so gemeiner Cliffhanger, wenn man sich aber so seine Gedanken darüber macht, sieht das wieder ganz anders aus. Ich hätte den zweiten Teil am liebsten gleich hinter her geschmettert, um meine Neugier zu befriediegen.


“Für immer die Seele” von Cynthia J. Omolulu ist lange nicht so kitschig, wie man bei Cover und Titel vielleicht vermutet, hat dafür aber eine ganze Menge anderes zu bieten, besonders wenn man sich für die Thematik begeistern kann. Noch bin ich nicht zu 100% überzeugt, aber das wird sich dann hoffentlich mit dem zweiten Teil dieser Trilogie ändern, wenn etwas genauer erkennbar ist, in welche Richtung und besonders in welchem Ausmaß sich das ganze entwickelt.


4 von 5 Herzen für einen spannenden Auftakt mit viel Potenzial und vielen offenen Türen, auf deren Nutzung ich in der Fortsetzung schon total gespannt bin.

[Werbung] Ein neuer Blog + Gewinnspiel

Baggugu ;-)

Beim stöbern bin ich mal wieder auf einen neuen Blog gestoßen, der gerade mal eine Woche alt ist.
Nach einer Woche kann sich natürlich noch nicht übermäßig viel Inhalt auf einem Blog befinden, aber vom Design bin ich schonmal begeistert.

Außerdem gibt es bei ElliKanelli@Bücherblog auch schon ein Gewinnspiel bei dem ihr eins von 2 tollen Büchern gewinnen könnt.
Schaut doch einfach mal bei Elli rein ;-)
Ich werde den Blog in nächster Zeit garantiert öfter mal besuchen und schauen was sich dort so tut.


Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und ein tolles Wochenende.




[Diary] Ich lese...

Hallo ihr Lieben ;-)

Die Umfrage ist beendet... und ihr seid wirklich klasse.
Das einzige Buch, welches keine Stimme von euch bekommen hat war "Als Gott ein Kaninchen war"
Angeführt wird das Ergebnis von "Rubinrot" und "Vom Mondlicht berührt". Und da ich erst gestern die Rezension zu "Von der Nacht verzaubert" online gestellt habe, steht die Entscheidung nun fest ;-)




Ich werde mich also über den zweiten Teil von Amy Plum her machen ;-)
Das Buch liegt schon bereit, gleich wird noch Tee gekocht und dann werde ich es mir auf der Couch bequem machen und mal sehen wie es bei den Wiedergängern so weiter geht....

Ich bin schon total gespannt auf das Buch...
Via Goodreads und Twitter halte ich euch natürlich auf dem Laufenden ;-)









Mit welchem Buch macht ihr es euch am Wochenende gemütlich?

Freitag, 25. Januar 2013

[Aktion] bloomoon - unendlich gut lesen


bloomoon ist das neue Imprint für Jugendliteratur aus dem Hause arsEdition für Preteens ab zehn Jahren sowie für Junge Erwachsene. Ob einfühlsame 'Coming of Age'-Geschichte oder Liebesroman mit Social Media-Bezug, Humoriges aus dem Jungenalltag oder mitreißender Thriller mit Gänsehaut-Effekt - bloomoon ist bewusst vielfältig. Unsere Autoren beschreiben die Dinge aus ihrer jeweils eigenen Perspektive und öffnen dem Leser damit Türen zu anderen Erfahrungswelten. Durch welche er geht, ist ihm selbst überlassen - er kann sich mit unseren Büchern wegträumen in entlegene und skurrile Welten oder hierbleiben, ganz nah dran an der Wirklichkeit. Denn sowohl atemberaubende Biografien, fesselnde Thriller, leise Töne oder lautes Herzklopfen haben im neuen Imprint von arsEdition Platz.
Mehr Informationen und tolle Aktionen findet ihr auf www.bloomoon-verlag.de und www.facebook.com/bloomoonVerlag !

Aus dem aktuellen bloomoon-Verlagsprogramm wünsche ich mir aus allen Februar-Titeln, dass "Dance of Shadows" demnächst bei Blogg dein Buch präsentiert wird.
 (Text- und Bildquelle: BdB)



"Dance of Shadows" hat es schon, wie einige andere Titel aus dem Verlagsprogramm auch, auf meine Wunschliste geschafft. Dieses Buch interessiert mich aber ganz besonders ;-) 

Wer sich das Verlagsprogramm von bloomoon noch nicht angesehen hat, sollte das nun unbedingt tun... 

[R] Von der Nacht verzaubert - Amy Plum

Bildquelle: Loewe

Amy Plum
Von der Nacht verzaubert 
Band 1 von 3 

400 Seiten / Hardcover

18,95 € [D]


ISBN 978-3-7855-7042-5












Nachdem Kates Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen, beschließt ihre ältere Schwester Georgia gemeinsam mit ihr nach Paris zu den Großeltern zu ziehen. Die beiden Schwestern könnten unterschiedlicher nicht sein und so gehen sie auch völlig verschieden mit ihrem Verlust um. Während Georgia sich auch in Paris schnell zu einer kleinen Party-Prinzessin entwickelt, verbringt Kate ihre Zeit lieber alleine. Sie liebt Kunst und Bücher, verbringt daher viel Zeit in Museen oder kleinen Cafés, in denen sie sich in literarische Welten flüchtet, um der Realität zu entkommen. Dann lernt sie Vincent kennen, der ihr zunächst immer wieder ganz flüchtig mit seinen Freunden begegnet. Und schon bald entwickelt sich zwischen den beiden mehr... Nur nichts einfaches, denn Vincent ist kein gewöhnlicher Mensch und daran droht Kate wieder zu zerbrechen. Denn Vincent und seine Anverwandten sind Wiedergänger, die immer wieder sterben, um anderen das Leben zu retten. Und als ob es nicht schon genug wäre, zu wissen, dass der Junge in den man sich zu verlieben droht, immer wieder sterben wird, wartet das Böse im Untergrund nur auf eine Chance, die Revenants für immer zu beseitigen. 
Primäres Ziel: Vincent!
 Für Kate beginnt ein innerer Kampf zwischen Herz und Verstand, den sie scheinbar nur verlieren kann.




Bei diesem Buch war mir nach den ersten Seiten klar, dass es für mein ein absoluter Pageturner werden wird... und das wurde es auch. Ich wollte “Von der Nacht verzaubert” absolut nicht mehr aus der Hand legen und hätte es am liebsten in einem Schwung fertig gelesen.
Das lag natürlich zum einen an der romantischen Story, die wirklich schön ist und die ich auch erwartet hatte. Sehr viel höher waren meine Erwartungen an das Buch aber auch gar nicht, weswegen ich wahrscheinlich auch so extrem begeistert bin.


Eine Sache mit der ich am Anfang leichte Probleme hatte, war der Schauplatz.
Paris - Frankreich. Eigentlich könnte man ja bei genauerer Betrachtung des Covers drauf kommen, mir kam der Gedanke aber irgendwie nicht so wirklich, weswegen ich am Anfang auch etwas überrascht war. Die Französische Sprache und Ich haben eine etwas angespannt Beziehung zueinander, daher konnten mich die vielen Französischen Schauplätze und Namen erstmal nur zum Kopfschütteln bringen. Später konnte ich dann aber sogar fest stellen, wie sich mein Hirn sogar die Mühe machte die Worte im Kopf korrekt aussprechen zu wollen ;-)
Was mich am Anfang ein bisschen erschreckt hat, erwies sich dann aber im Laufe der Zeit als echten Glückstreffer. Die Beschreibungen von Amy Plum sind wirklich klasse und haben einfach Spaß gemacht. Man hat sich ein kleines bisschen auf eine kleine Paris Tour eingeladen gefühlt, die ich sehr genossen habe, weil die Schauplätze auch einfach die richtigen waren. Kleine Cafés, Museen, Kunstgallerien, etc....

In anderen Rezensionen habe ich zahlreiche Vergleiche mit Twilight gelesen. Eine Tatsache, die ich nur zum Teil verstehen kann. Wenn ich “Von der Nacht verzaubert” und die Twilight-Saga nehme, die ich natürlich auch gelesen habe, dann trumpft das Werk von Amy Plum mit der Tatsache auf, dass die ganzen Sachen, die mich an Twilight gestört haben, dort so nicht zu finden sind. Für mich fängt das ganze schon der Protagonistin an, die mir von der ersten Minute an sehr symphatisch war und deren Gedankengängen und Entscheidungen ich während dem Lesen folgen konnte. Ihr Entscheidungen, so krass diese manchmal auch sind, waren für mich immer sehr plausibel und mehr als nur verständlich. Die Art wie sie mit ihren Problemen umgeht und sich Gedanken darüber macht, was sie noch alles ertragen kann... und wie sie sich vor dem schützen kann, von dem sie glaubt, dass ihr Herz es nicht mehr ertragen kann.

Auch Vincent und Kate haben wir zusammen sehr gut gefallen, wenn ich auch sagen muss, dass Vincent nicht mein Liebling unter den Revenants ist, die mir beim Lesen alle sehr gut gefallen haben, obwohl die Mischung vielleicht etwas arg bunt war. Definitiv noch im Rahmen des Erträglichen, aber viel hätte nicht mehr gefehlt.

Natürlich bin ich nicht nur gespannt, wie es in Band 2 zwischen Vincent und Kate weiter geht, sondern auch wie sich die Sache mit den Revenants weiter entwickelt. Wiedergänger sind nichts wirklich Neues, diese Art von Wiedergänger ist mir aber bisher noch nicht begegnet. Der erste Eindruck war mehr als gut. In der Hoffnung, dass es im zweiten Band noch viel mehr Informationen gibt.



“Von der Nacht verzaubert” ist ein zauberhafter Auftakt, den man gelesen haben sollte.
Eine absolute Leseempfehlung für alle Romantiker und Liebhaber von romantischer Jugendliteratur mit einem Hauch Fantasy und Mystery.
5/5

Donnerstag, 24. Januar 2013

[Diary] Ich lese... + Umfrage

Hallo ihr Lieben ;-)
In den letzten Tagen ging es bei mir nicht so wirklich voran, auch wenn ich wirklich jeden Tag ein paar Seiten lesen konnte.
Im Moment beschäftige ich mich immer noch mit dem mysteriösen Werk "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs, allerdings brechen jetzt die letzten 100 Seiten an, die vermutlich recht schnell vergehen... und da fragt man sich natürlich unweigerlich, welches Buch man als nächstes lesen soll. Jedenfalls geht es mir so ;-)

Deswegen findet ihr im Moment oben rechts in der Sidebar eine Umfrage, in der ihr abstimmen könnt, welches Schmuckstück ich als nächstes lesen soll. Ein Teil der Bücher sind aus der Bibliothek, ein anderer Teil kommt von meinem SuB. Ich gespannt zu welchem Buch nach "Die Insel der besonderen Kinder" greifen darf .

Natürlich freue ich mich darüber, wenn ihr eure Entscheidung in einem Kommentar begründet ;-)


Liebste Grüße



Montag, 21. Januar 2013

Lust de Lyx - Top 3 und Fazit

Hallo ihr Lieben ;-)

Nachdem ich nun alle Kurzgeschichten aus dem November/Dezember Sixpack aus
der Lust de LYX - Reihe gelesen habe, möchte ich gerne noch meine Top 3 küren ;-)
Wobei ich sagen muss, dass mir jede einzelne Kurzgeschichte gut gefallen hat, sie aber doch sehr sehr unterschiedlich sind...




Fesseln der Leidenschaft
von
Elisabeth Naughton





Versuchung der Sinne
von
Lisa Renee Jones





 Verführung des Blutes
von
Cynthia Eden






 Ein absolutes Must-Read war nicht dabei, aber für zwischendurch sind die Geschichten alle sehr nett, wenn teilweise auch ein bisschen argh kurz.
Die einzelnen E-Books kosten jeweils 2,99 , was sich erstmal ganz gut liest und im einzelnen Fall auch ok für mich ist. Rechnet man das ganze dann aber auf den ganzen Six Pack hoch, dann liegt man mit allen Geschichten bei fast 18 €. Und das schon ein bisschen heftig, finde ich...

Nun ja... Die nächsten 6 Geschichten wird es bald geben und ich werde sie sicher wieder lesen ;-)



Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche....


Sonntag, 20. Januar 2013

[R][Shorty] Verhängnisvolles Verlangen - Michelle Raven

Bildqelle: Egmont Lyx
Michelle Raven

Lust de LYX (02) - Verhängnisvolles Verlangen

ebook / 80 Seiten

2,99 € [D]
ET: 20.11.2012

Verlag: LYX















Navy SEAL Gabe ist auf dem Weg zu seinem Bruder. Zum Glück hat er sich verfahren und wird so auf Julie aufmerksam, deren Flucht vor ihrem Stalker im See endet, indem sie zu sterben droht.
Natürlich kann Gabe die junge Frau nicht alleine lassen, nachdem sie gerade erst dem Tod entronnen ist.

"Verhängnisvolles Verlangen" gehört definitiv zu den kürzeren Geschichten aus der Lust de LYX - Reihe, trotzdem hat sich Michelle Raven die Zeit für einen Einstieg in die Geschichte genommen, der sich wirklich sehr gut lesen lässt. Überhaupt macht es einfach Spaß den Worten der Autorin zu folgen. Ein überaus angenehmer Schreibstil ;-)

Julie und Gabe sind ein echt interessantes Paar. Mein Fall waren die beiden und ihre Geschichte nicht zu 100%.In Erinnerung wird mir dieses Pärchen aber dennoch bleiben. Scheinbar finden die beiden jeweils den sexuellen Traumpartner im Gegenüber, was natürlich auch direkt ausgelebt wird. Trotzdem bleibt das ganze irgendwie romantisch und spannend.

Das Ende ist dann irgendwie von Frau für Frau ;-) Vielleicht ein bisschen übertrieben, aber mit plausiblen Erklärungsversuchen, die wirken, wenn man daran denkt dann es sich um eine erotische Kurzgeschichte handelt.


 
3/5

Samstag, 19. Januar 2013

[Diary] Ich lese...

Hallo ihr Lieben ;-)
Das hier ist nur eine kurze schnelle Zwischenmeldung...


Heute ging es mal wieder darum ein Buch aus dem SuB bzw. Bibliotheks-SuB zu erlösen...

Meine Wahl ist auf Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs gefallen.
Die ersten 100 Seiten habe ich bereits gelesen und bisher gefällt mir das Buch ganz gut. Besonders angetan haben es mir die Fotos. Ich bin schon total gespannt auf die restlichen Bilder, die es noch zu entdecken gibt. Ich werde heute Abend definitiv noch ein paar Seiten lesen... Das ganze ist gerade recht spannend und ich würde gerne noch ein wenig mehr erfahren. Der erste Eindruk war somit durchweg positiv.

Und weil ein paar Zahlen nie verkehrt sind...

Bisher gelesene Seiten im Janaur: 2075


Ich werde Morgen wahrscheinlih recht viel Zeit lesend verbringen...
Wisst ihr schon in welche Welten ihr euch Morgen verabschiedet?

Donnerstag, 17. Januar 2013

Neuzugang + [Diary] VA4

Hallo ihr Lieben ;-)

Gestern ist noch ein gewonnener Neuzugang bei mir eingegangen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Die Glücksfee scheint im Moment auf meiner Seite zu sein ;-)



Bei Fabella von BuchZeiten konnte mir die Glücksfee zu "Beastly" von Alex Flinn verhelfen.
Ich freue mich sehr auf das Buch, trotzdem muss es erstmal auf den SuB wandern.
Vielen Dank an Fabella für das tolle Buch, die hübschen Lesezeichen im BuchZeiten-Stil und die Leseproben, die bereits in meine Handtasche gewandert sind.




 Den vierten Band der Vampire Academy konnte ich inzwischen beenden ;-)
 --> Blutschwur
Obwohl ich so maßlos schokiert über das Ende von Teil 3 war, bin ich nun ganz froh, dass zwischen dem Lesen von Band 3 und 4 ein bisschen Zeit und ein paar Bücher vergangen sind. Es war immer noch VA, aber die Veränderungen waren einfach echt krass, was wohl so sein musste. Einige Dinge konnten mich total überraschen, außerdem gab es einige neue Charaktere, die wirklich Spaß gemacht haben. Das Buch hat mir wieder super gut gefallen und ich bin wirklich gespannt wie es weiter geht.
Band 5 liegt auch schon hier, wird aber noch ein bisschen warten müssen. Vorher wollen noch ein paar andere Schätzchen gelesen werden ;-)







Mittwoch, 16. Januar 2013

Happy Birthday to....

... Svenja



Das Lesetagebuch wünscht dir alles Gute zum Geburtstag ;-) Und natürlich einen Haufen neuer Bücher...

Stattet dem Blog von Svenja (Real Booklover) doch einen kleinen Besuch ab und ergreift gleich die Gelegenheit beim aktuellen Voting mit zu machen... Gesucht wird der Name für eine kleine Katze. Die Vorschläge stehen schon fest ;-)



Ich wünsche euch noch einen tollen Tag ;-)



Montag, 14. Januar 2013

Für die Romantiker

Hallo ihr Lieben ;-)

Ich hatte heute Vormittag, in meinem Post über die gewonnen Neuzugänge, berichtet, dass ich heute noch eine Buchhandlung besuchen werde...

Das habe ich auch getan... Und die Glücksfee war wieder mit dabei ;-)




Laut Loewe Verlag soll "Vom Mondlicht berührt" am 16.01.2013 erscheinen, aber hier konnte man es heute schon kaufen... Natürlich habe den zweiten Teil aus der Feder von Amy Plum mitgenommen, nachdem ich ja erst Anfang des Monats "Von der Nacht verzaubert" lesen durfte ;-)

Wer "Von der Nacht verzaubert" bereits kennt, kann sich jetzt auf den zweiten Band freuen und ihn ganz schnell kaufen, falls ihr das nicht schon getan habt... Und die Romantiker, die Band 1 noch nicht kennen, sollten das unbedingt nach holen ;-) Es lohnt sich... Meine Rezension zum ersten Band folgt wahrscheinlich in der kommenden Woche. Leider kann ich das Mondlicht nicht sofort lesen, aber es ist wenigstens hier... und sieht toll aus. Das Cover gefällt mir sogar noch ein kleines bisschen besser, als das Cover von Teil 1... Das war mir irgendwie zu grün...


Ich wünsche euch noch einen tollen Abend




Neuzugänge von der Glücksfee

Die Glücksfee war zur Abwechslung mal auf meiner Seite und hat mir in den letzten Tagen 2 ganz tolle Neuzugänge beschert :-)



Für immer die Seele ist der erste Teil der Für-immer-Trilogie.
Das Buch habe ich als Leseexemplar bei einer Blogger-Aktion vom Dressler Verlag gewonnen.

Sobald ich mit VA4 fertig bin, werde ich mich an das Werk von Cynthia J Omololu machen. Die Rezension darf ab dem 24.01. online gehen... Erscheinen wird das Buch im Februar... Meine Rezension gibt es irgendwann zwischen dem 24.01. und dem Erscheinungstermin ;-)

Sämtliche Infos zur Autorin und der neuen Trilogie aus dem Hause Dressler gibt es hier.

Vielen Dank an den Verlag für die tolle Aktion und das Buch ;-)








Dieses Buch hat mich heute Morgen samt kleinem Kärtchen überrascht ;-)

Bei "Purpurmond" von Heike Eva Schmidt handelt es sich um meinen Überraschungsgewinn von Shellan ( Fascinating Books) Ich war total gespannt und bin nun überglücklich....

Purpurmond steht schon seit einer kleinen Ewigkeit auf meiner Wunschliste, kann jetzt aber endlich gestrichen werden und auf den SuB wandern.










Ich freue mich auf beide Bücher, wobei Purpurmond leider noch ein kleines bisschen auf meine Aufmerksamkeit warten muss :-(


Ich werde jetzt mal in die Stadt schlendern und in der Buchhandlung gucken, ob eine gewisse Neuerscheinung vielleicht schon da ist, obwohl sie noch gar nicht da sein sollte... Aber vielleicht ist das Glück ja nochmal mit mir... Ansonsten renn ich am 16. eben nochmal los.... Na? Wer weiß auf welche Neuerscheinung ich es abgesehen habe?

Sonntag, 13. Januar 2013

[R][Shorty] Wogen des Begehrens - Larissa Ione

Bildquelle: Egmont LYX

Larissa Ione
Lust de Lyx (4) - Wogen des Begehrens

ebook
2,99€ [D]


ET:  04.12.2012

ISBN: 3-8025-9127-5











Undercover-Agent Brent wird angeschossen und flüchtet sich bei Nacht auf das Boot von Marina, um den Verbrechern zu entkommen, bei denen er aufgelogen ist. Die Waffenhändler sind aber nicht so leicht abzuhängen... So beginnt für Brent und Marina die Flucht raus aufs gefährliche Meer, wo sich Brent nicht nur den schießwütigen Schwerverbrechern entgegen stellen muss, sondern auch seiner größten Angst und der toughen Marina, von der er schon bald nicht mehr die Finger lassen kann.
 

“Wogen des Begehrens” war überhaupt nichts für mich, was mir auch direkt auf den ersten Seiten klar wurde. Aber das ist so ein total persönliches Ding, weil ich die Abneigung des Protagonisten gegen offene Gewässer und Boote so gut nachvollziehen konnte, dass ich mich ebenfalls dauerhaft unwohl gefühlt habe. Und man wird eben auch ständig daran erinnert, dass die Geschichte auf dem Wasser spielt und dann auch noch in einer echt gefährlichen Situation.
Die beiden Hauptpersonen haben mir beide gut gefallen. Nichts herausragendes, aber auch nicht störendes ;-) Mit ihm konnte ich einfach mitfühlen und sie war einfach überaus angenehm, etwas besonderes und wirkte extrem gut in dieser Kombination und der merkwürdigen Situation.

Die Romantiker bekommen nach dem eigentlichen Ende der Geschichte noch einen Prolog, der die Herzen nochmal höher schlagen lässt. Nach so viel Spannung und Gefahr hat sich der weibliche Leser doch ein romantisches Ende verdient ;-)

2 Menschen kommen sich in Extrem- oder Gefahrensituation näher, ist nichts Neues, gab es in der Lust de Lyx - Reihe so bisher nicht. So muss man für die ungehemmte Lust keine großen Erklärungen mehr finden... Bei einem so hohen Adrenalinspiegel und im Angesicht der vielleicht letzten Stunden auf Erden...

Trotzdem wieder eine lesenswerte Kurzgeschichte, die auf ein bisschen Thrill und Action setzt, um der Erotik freien Lauf zu lassen.
 

3/5

[Diary] 13. Januar 2013

Hallo ihr Lieben ;-)
Bevor ich zu meiner beendeten Leseflaute komme, möchte ich noch schnell ein "Herzlich Wilkommen in meinem Lesetagebuch" los werden, da in den letzten Tagen doch der ein oder andere Follower dazu gekommen ist ;-)

Nachdem der Monat Janauar so grandios starten konnte, ging es dann seit dem 4. irgendwie nicht mehr weiter. Keine einzige Buchseite vom 4. bis zum 11. Januar. Gestern hatte die Leseflaute dann aber endlich ein Ende....

Obwohl es noch so viele Bücher gibt, die ich eigentlich vorher lesen wollte, habe ich mich dann ganz spontan für dieses Buch hier entschieden...:


Blutschwur von Richelle Mead ist der 4. von 6 Teilen der Vampire Academy.
Der Schock über das Ende von Band 3 hat sich immer noch nicht so ganz gelegt, deswegen gefällt mir wahrscheinlich auch die neue Atmosphäre so gut.
Rose gefällt mir auch deutlich besser und überhaupt bin ich einfach von den vielen neuen Charakteren, der neuen Umgebung etc. begeistert. Vom ersten Gefühl her liest sich das ganze nicht so leicht weg, wie die 3 Vorgänger... Aber das liegt wahrscheinlich an der vorherrschenden Stimmung...

love it...






In der kommenden Woche werden voraussichtlich folgende Rezensionen online gehen....:



 Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag  ;-)




Samstag, 12. Januar 2013

[R] Die Mechanik des Herzens - Mathias Malzieu


Autor: Mathias Malzieu
Titel: Die Mechanik des Herzens
Roman


Originaltitel: La Mécanique du Coeur Originalverlag: Flammarion, Paris 2007
Aus dem Französischen von Sonja Finck


Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm ISBN: 978-3-570-58508-5
€ 12,99 [D]



Erscheinungstermin: 8. Juni 2012  


Verlag: carl's books 





(Text- und Bildquelle: Randomhouse - carl's books








Als der kleine Jack aus dem Leib einer jungen Hure schlüpft, ist sein winziges Herz gefroren.
Doch die merkwürdige Dr. Madelaine rettet den kleinen Jungen, indem sie ihm eine Kuckucksuhr in die Brust schraubt. Von nun an lebt Jack bei seiner schrägen und heißgeliebten Madeleine, die Schnaps aus Tränen herstellt, Menschen repariert und Jack vor der Liebe warnt, weil seine Kuckkucksuhr nicht stark genug für solche Gefühle sein soll. Doch an seinem 10. Geburtstag sind Jack alle Warnungen egal. Seine Zeiger und Zahnräder spielen völlig verrückt, als er seine kleine Tänzerin zum ersten Mal erblickt.... Und sie soll ihn nie wieder los lassen. Ein paar Jahre später macht sich der Der Junge mit der Uhr in der Brust auf die Suche nach seiner kleinen, tanzenden Miss Acacica, um die Macht der Liebe kennen zu lernen, die kein Erbarmen zu haben scheint... Mit Niemandem!




Am 16. April 1874 schneit es auf Edinburgh.





Von der ersten Seite an wird man von grotesken Bildern, die so lebendig sind, dass sie einen anspringen, mit hinfort gerissen. Einer meiner ersten Gedanken hatte mit Tim Burton zu tun ;-) Aber das hat dieses groteske Kunstwerk überhaupt nicht nötig ;-)
 Die eigenartigen und einzigartigen Bilder, die einem beim Lesen in den Kopf gesetzt werden, bekommt man wahrscheinlich eh nie wieder aus dem Hirn.
 In meinem Kopf haben sich diese gruseligen, aber unglaublich schönen Bilder jedenfalls fest gebissen.

Was für die Bilder gilt, gilt auch für die Charaktere :Unverwechselbar. Eigenartig. Und von der Macht der Liebe besessen... Jeder einzelne - Jeder auf seine Art und Weise.  Und ich mochte fast jeden Einzelnen wirklich sehr gerne und hätte gerne noch viel mehr über die einzelnen Personen und deren Gerschichten erfahren.

Bis auf ein paar kleine Hänger lässt sich Mathias Malzieu mit all seinen Metaphern wunderbar flüssig lesen. Mich persönlich haben diese Kleinigkeiten aber sehr gestört, weil sich sonst alles so unglaublich gut miteinander verbunden hat.




Mathias Malzieu hat ein düsteres Märchen für Erwachsene geschaffen, welches die ein oder andere Lektion über die Macht der Liebe und die Macht des Glauben beinhaltet. 


4/5 Herzen für eine schaurig schöne Geschichte voller trauriger Romantik.
Es gibt Bücher, die muss man gelesen haben.... Und es gibt Bücher, die müssen im eigenen Regal stehen...
Auf "Die Mechanik des Herzens" von Mathias Malzieu trifft beides zu ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...