Sonntag, 8. Dezember 2013

[R] [Shorty] Falsche Versprechen - Richelle Mead

Bildquelle: Egmont-Lyx

Richelle Mead
BloodLines (Band 1)
Falsche Versprechen

395 Seiten
12,99€ [D]
ISBN: 3-8025-8786-3
Verlag: Egmont Lyx


Als Alchemistin ist es Sydneys Aufgabe, die Geheimnisse der Vampire zu bewahren und gleichzeitig die Menschen vor den Blutsaugern zu schützen. Da gerät Jill Dragomir, die Schwester der Vampirkönigin Lissa, in tödliche Gefahr, und die Moroi müssen sie verstecken. Um einen Krieg zwischen den Vampiren zu verhindern, soll Sydney über Jill wachen. Gemeinsam flüchten sich die Mädchen an einen Ort, wo niemand eine Vampirin vermuten würde: ein Internat für menschliche Schüler in Kalifornien. Doch damit fängt der Ärger erst richtig an …

(Textquelle: Egmont-Lyx)



Ich bekam keine Luft.


Ein Wiedersehen mit...
  • Sidney Sage (Alchemistin)
  • Jill Dragomir (Moroi)
  • Adrian Ivashkow (Moroi)
  • Eddie Castile (Dhampir)
Neu dabei...
  • Lee (Moroi)
  • Clarence (Moroi)
  • Keith (Alchemist)
Sagen ebenfalls "Hallo"...
  • Abe Mazur (Moroi)
  • Rose Hathaway (Dhampir)
  • Dimitri Belikov (Dhampir)
  • Sonya Karp (Moroi)


Endlich geht es zurück in die VA. Naja, nicht ganz. Aber zurück in die Welt der Moroi, Strigoi, Dhampire, Alchemisten und gewöhnlichen Menschen, die nicht immer ganz so gewöhnlich sind, wie sie scheinen.  
Das Feeling stimmt und man ist sofort wieder mit dabei. Mit VA kann "Falsches Versprechen" leider nicht ganz mithalten, was besonders daran liegt, dass der Leser, zum Teil, sehr viel mehr weiß, als Sidney, deren Perspektive man ja ab sofort folgt. Viele Sachen sind einem also schon lange klar, bevor Sidney auch nur einen Gedanken in diese Richtung verschwendet. Das macht das Lesen manchmal ein bisschen anstrengend. Sidney macht trotzdem Spaß, auch wenn man sich erstmal dran gewöhnen muss. Die Alchemisten ist aber eine wirklich gelungene Abwechslung. Die ersten Anzeichen einer starken Entwicklung dieses Charakters sind schon zu erkennen, und machen Lust auf mehr. Ähnlich, wie damals mit Rose, will man einfach wissen, wie sich dieses Mädchen bzw. diese junge Frau entwickelt und wie sie in ihrer Welt zurecht kommt. 
Die Dynamik, die zwischen der Alchemistin und Adrian, dem Moroi, war für mich eines der Highlights in "Falsche Versprechen". Einfach herrlich die beiden ;-) Hoffentlich geht das in Band 2 ähnlich weiter. 
Eddie, als Hauptrolle, ist ein echter Zugewinn, den ich nicht mehr missen möchte. Auch ihn mochte ich schon während der Zeit in der Vampire Academy, aber hier bekommt der süße Eddie Castile nochmal eine echte Chance, um zu zeigen was in ihm steckt.

Am Anfang war ich mir sicher, dass mir Rose und Dimitri unglaublich fehlen würden... dann war das Buch zu Ende... 
Richelle Mead hat mit Sidney, Jill, Eddie und Adrian einen extrem guten Job gemacht, der es einem leicht macht wieder in die Welt einzutauchen, ohne gewisse Konstanten zu vermissen, an die man sich so gewöhnt hatte.



Geeignet für:

  • Fans und Leser der Vampir-Academy Serie
  • Alle Vampirliebchen

4/5 Herzen.


Kommentare:

  1. Schöne Rezension!
    Ich habs gestern begonnen :)
    Bin noch nicht sehr weit, aber ich fühle mich jetzt schon wohl, wieder in dieser Welt zu sein!
    Daweil vermisse ich Rose auch noch, und vorallem Dimitri ;) bin mal gespannt wies mir so gefallen wird!
    Liebe Grüße :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst sicher viel Spaß mit dem Buch haben. Dein Blog-Name sollte dir schon einige Freude bereiten. Viel Spaß bei Neverland ;-)

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich habe dich getaggt:

    http://emma-lesewiese.blogspot.ch/2013/12/excellent-blog-award.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst! ;)
    Emma

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...