Donnerstag, 25. Juli 2013

[R][Shorty] Engelszorn (Band 2) - Nalini Singh

Bildquelle: Egmont-Lyx

 Gilde der Jäger Band 2
Engelszorn

Nalini Singh


Ausgabe: Kartoniert mit Klappe

Seiten: 400

Originaltitel: Guild Hunter. Archangels` Kiss

ISBN: 978-3-8025-8275-2
9,95€ [DE]







Dieses Buch wäre eine riesige Enttäuschung gewesen, wenn ich nicht zuvor schon ein paar Rezensionen gelesen hätte, die mich vorbereitet haben. 

Engelszorn? Ja, Zorn gibt es eine ganze Menge und zwar von allen Seiten, zum Teil nachvollziehbar und zum Teil nicht. Titel? Check!

Weiter geht es, kurz nachdem Elena endlich zu sich kommt. Sie ist jetzt ein Engel, was sie immer noch nicht fassen kann, aber auch das Engel Dasein hat in Elenas Fall seine ganz speziellen Tücken. Zum einen ist sie sehr schwach und muss schnell stärker werden und lernen ihre neuen Flügel zu benutzen. Denn das Interesse an dem neuen Engel ist nicht immer positives Interesse. Viele würden die Schwachstelle Elena gerne ausnutzen, um dem Erzengel von New York zu schaden, oder um sich selbst in den Rang eines Erzengels zu erheben. Die Machtspiele zwischen den Engeln können also beginnen… Und wieder läuft alles auf ein fatales Ende zu.

Raphael und Elena sind vielleicht nicht das perfekte Paar und führen nicht die perfekte Beziehung, aber ihre perfekte Liebe führt sie genau auf diesen Weg. Dementsprechend sind die Szenen zwischen den Beiden nicht so der Kracher. Dafür gibt es aber wirklich einige süße Passagen. Okay, sie sind eher kitschig, aber manchmal mag ich das ganz gerne, wenn ich darauf vorbereitet bin. Ansonsten wirkt die Story am Anfang ein wenig undurchsichtig, fast unbeholfen, dafür prasseln die Ereignisse dann nur so auf einen nieder. Das hat bei mir zwischenzeitlich für ein wenig Verwirrung gesorgt, die ich aber einfach überlesen habe. So viele Namen und ich bin mir sicher, dass da manchmal hätte ein anderer Name stehen müssen, aber da es dann eh nicht so wichtig für den Verlauf war, war mir das dann einfach egal. Wenn es um Grausamkeit und die Erwähnung von Blut und blutigen Ereignissen geht, steht Teil 2 dem ersten in nichts nach.




Mit kleinen Abstrichen, war auch Teil 2 der Gilde der Jäger wieder ein großer Spaß für mich. Wer nicht all zu große Ansprüche an „Engelszorn“ hat und sich wieder auf sehr ähnliche Art wie in „Engelskuss“ begeistern lassen will, kann mit gutem Gewissen zum zweiten Teil der Reihe greifen.


Knappe  4/5 Herzen, weil ich trotzdem sehr viel Spaß hatte ;-)

1 Kommentar:

  1. Deine Rezi ist ja wirklich putzig gemacht *-*

    Dein Blog ist cool, ich würde mich auf einen Gegenbesuch freuen! :)

    LG Büchernixe
    http://buechernixe.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...