Montag, 15. Juli 2013

[Diary] gelesen...

Hallo ihr Lieben ;-)
Ich bin zurück in Berlin... Und auf meiner Fahrt mit der Bahn durfte ich 1 tolles Buch beenden und ein anderes tolles Buch beginnen.

Engelszorn von Nalini Singh ist der zweite Teil aus der Reihe "Die Gilder der Jäger".
Wie ihr hier sehen könnt, hat mich Teil 1 schwer begeistert... und da ich keine sonderlich großen Erwartungen an den zweiten Teil hatte, kam auch hier der Spaß nicht zu kurz. Aus einigen Rezensionen wusste ich schon was auf mich zu kommt, war daher auch nicht überrascht, dass es sich sehr ähnlich wie sein Vorgänger lesen lies. Ganz so gut wie die Bewertung zu Teil 1 wird die Wertung für "Engelszorn" nicht ausfallen, aber gefallen hat es mir trotzdem. Für mich war es wieder ein Page-Turner ;-)

Kirschroter Sommer von Carina Bartsch.
Das Buch war ein absoluter Spontankauf von mir... Meine Mom hat gleich noch den Türkisgrünen Winter eingepackt. So spontan wie das Buch gekauft wurde, wanderte es dann auch vom Koffer in die Handtasche für die Rückfahrt... Und ich liebe, liebe, liebe es. Mit einer Rezension tue ich mich im Moment noch ein bisschen schwer, weil ich 1. das Buch nicht zerreden will... und 2. kann man eigentlich gar nicht viel dazu sagen, ohne etwas zu verraten... Und das wäre wirklich total daneben. Und ich meine: Wirklich daneben! Geht bei diesem Buch mal gar nicht!!!
Aber es wird mindestens einen [Shorty] dazu geben, den ich euch aus meinen Anmerkungen zusammen schreiben werde. Bei "Nach dem Sommer" und "Ruht das Licht" hat es bewährt erst die Rezi zu tippen und dann den zweiten Teil zu lesen... Aber das kann ich hier einfach nicht. Ich muss einfach mit "Türkisgrüner Winter" anfangen... So sehr mir "Kirschroter Sommer" auch gefallen hat, über das Ende war ich wirklich not amused... Soooo gemein ;-)

Das wars auch schon wieder von mir... Ich melde mich dann in den kommenden Tagen wieder - Mit Rezensionen im Gepäck.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...