Montag, 31. Dezember 2012

Ich wünsche euch...

... einen guten Start ins Jahr 2013.
Ich werde den Abend ganz entspannt und ohne SchnickSchnack verbringen ;-)

Wie startet ihr ins neue Jahr?

Meinen Monatsrückblick für den Dezember gibt es dann Morgen Abend ;-)

Wir lesen uns also im neuen  Jahr...

Sonntag, 30. Dezember 2012

[R][Shorty] Verführung des Blutes - Cynthia Eden

Bildquelle: Egmont-Lyx

Cynthia Eden
Verführung des Blutes (Lust de Lyx 3)

E-Book /  140 Seiten (incl. Leseprobe)

2,99 € [D]

ISBN: 3-8025-9125-9
Verlag: LYX















Slade Brion wird damit beauftrag, Nema, eine angeblich kaltblütige Morderin, zu finden und in das Labor von McDermott zu bringen. Doch niemand sagt Slade, dass es sich bei Nema Alexander um einen Vampir handelt. Als Nema und Slade sich begegnen sind die beiden sofort mehr als nur fasziniert voneinander. Die junge Vampirin will aber nicht nur Slade, sondern auch sein Blut. Noch bevor Slade die Wahrheit über McDermott und Nema Alexander heraus finden kann, werden beide von dem verrückten Wissenschaftler in eine gefährliche Falle gelockt, die Nema dazu zwingt Slade zu vertrauen. Ob das wohl ein Fehler ist?








Nema und Slade sind hochexplosive Bomben, die sich gegenseitig entzünden. Wenn ein ehemaliger Cop, der als Kopfgeldjäger arbeitet und eine Vampirin mit einem Faible für Bad-Boys aufeinander treffen ist nicht nur eine Menge Leidenschaft vorprogrammiert.

Leider tropft “Verführung des Blutes” nur so vor Klischees und gegen Ende trieft auch der Kitsch aus allen Ecken hervor. In diesem E-Book der Lust de Lyx - Reihe stehen Lust und Erotik definitiv an erster Stelle, wobei es stellenweise schon recht derb zugeht. Das ganze wird aber durch nicht all zu detailreiche Beschreibungen wieder ausgeglichen.

Wer mit Klischees und ein wenig Kitsch leben kann, wird sicher seinen Spaß an diesem erotischen und actionreichen E-Book haben. Mir haben Nema und Slade sehr viel Spaß gemacht, was eindeutig daran lag, dass ich beide äußerst scharf finde. Nema Alexander ist einfach eine Granate. Und das sie Slade Brion nicht widerstehen kann, konnte ich absolut nachvollziehen.

Der Name ist Programm. Denn erotische Szenen ohne Blut gibt es eigentlich gar nicht. Vampirfans kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten, auch wenn es dieses mal um einen weiblichen Vampir handelt. Aber Nema bekommt mit Slade einen würdigen zweiten Protagonisten an die Seite gestellt. Zusammen sind die beiden ein echt gefährlicher Hormoncocktail, der das ein oder andere mal in Flammen steht.

Da es sich um eine Kurzgeschichte handelt, kann man bei den Schwächen eigentlich nicht wirklich von Schwachstellen reden. Bei etwas mehr als 100 Seiten kann man eben keine besonders große Charakterentwicklung, oder eine besonders tiefgründige Story erwarten.
Aber als erotischer Lesespaß für zwischendurch eignet sich das E-Book äußerst gut ;-)


4 von 5 Herzen für einen schönen Abend mit “Verführung des Blutes” von Cynthia Eden, weil ich keine halben Punkte vergebe. Aus 3,5 mach 4 ;-)





Samstag, 29. Dezember 2012

Noch mehr spontane Neuzugänge

Das wird eine Schlepperei.... Aber ich konnte einfach nicht widerstehen...
Deswegen gibt es zusätzlich zu den zwei Neuzugängen von Vorgestern nochmal welche... Und zwar gleich 3.... Eigentlich wären es sogar 6, aber die drei Mängelexemplare, die ich noch gekauft habe, lasse ich erstmal meiner Mutter da. Vorgestellt werden die dann, wenn sie bei mir eintreffen....

Jetzt aber erstmal zu den Schmuckstücken, dir mir meinen am 4. Januar meinen Rücken kaputt machen werden... Aber sie sind es wert!!!!



Ballade - Maggie Stiefvater

Nachdem mich Lamento [Rezension] total begeistern konnte, musste Ballade natürlich folgen. Außerdem hat mir James als Nebencharakter schon total gut gefallen, deswegen bin ich jetzt sehr gespannt auf seine Geschichte.












Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Maddie und ihre Rebellion mussten heute ebenfalls gekauft werden. Allerdings habe ich mir das Buch in der neuen Ausgabe als Taschenbuch gekauft.











Die Stadt des roten Todes. Das Mädchen mit der Maske
von Bethany Griffin

Auf die Story bin ich schon total gespannt... Aber ich hätte das Buch wahrscheinlich auch gekauft, wenn ich noch nie etwas davon gehört hätte. Das Cover ist einfach zu geil ;-)

Auf das Buch freue ich mich ganz besonders, daher wird es bestimmt auch ganz bald gelesen ;-)








Zum Glück sind alles Taschenbücher ;-) Ursprünglich habe ich auch mit Dark Canopy geflirtet, habe aber dann doch davon abgesehen... Das wiegt nämlich so viel wie alle drei Bücher zusammen... Somit wird Dark Canopy noch ein bisschen verschoben. Genug zum Lesen ist jetzt auf jeden Fall erstmal da ;-)


Habt ihr die Bücher schon gelesen?





Donnerstag, 27. Dezember 2012

spontane Neuzugänge + [Diary]

eigentlich total doof, weil ich ja gar nicht Zuhause bin... und somit bedeutet jedes gekaufte Buch zusätzliches Gewicht, wenn es wieder an die Heimreise geht. Außerdem werde ich noch das ein oder andere Buch meiner Mutter mit nehmen, darüber berichte ich dann aber im neuen Jahr ;-)

Aber ich konnte heute einfach nicht anders und deswegen gibt es jetzt 2 total ungeplante Neuzugänge, auf die ich total Lust habe ;-)


Von der Nacht verzaubert - Amy Plum

Das Buch bewegte sich lange außerhalb meines Radars, da nun aber bald die Fortsetzung ~Vom Mondlicht berührt~ erscheint, konnte ich Band 1 und Amy Plum nicht länger widerstehen. Wann genau ich das Buch lesen werde, weiß ich noch nicht so genau. Direkt drauf stürzen werde ich mich eher nicht, aber wenn man Band dann im Januar erschienen ist, werde ich mal herausfinden was genau sich hinter diesem schönen Cover versteckt.

Nashira - Licia Troisi

Von Nashira ich vor kurzem zum ersten mal bei Books & Senses gehört... Das kann auch erst vor ein paar Tagen gewesen sein... Heute Mittag ist es mir dann in der Buchhandlung förmlich entgegen gesprungen ;-)
Irgendwie bin ich an dem ausgehenden Sauerstoff hängen geblieben, glaube aber, dass das Buch wirklich was zu bieten hat. Das Cover finde ich extrem interessant. Auch hier gilt: Keine Ahnung wann genau ich es lesen werde, aber all zu lange will ich damit nicht warten ;-)










Da ich bei meiner Familie bin und in den letzten Tagen doch einiges los war, kam ich selbst nicht wirklich viel zum Lesen... Deswegen habe ich "Die Mechanik des Herzens" auch erstmal auf die Heimfahrt verschoben. Dafür habe ich mir mal wieder den E-Reader geschnappt und ein Schmankerl aus der ~Lust de Lyx - Reihe~ gelesen.   Verführung des Blutes von Cynthia Eden
Hat mir nicht ganz so gut gefallen wie Fesseln der Leidenschaft [Rezension] , war aber trotzdem ganz lecker ;-) Mehr Meinung gibt es dann in den nächsten Tagen....


Ich hoffe ihr habt die Weihnachtsfeiertage alle gut überstanden und blickt jetzt freudig dem nächsten Jahr entgegen....






Dienstag, 25. Dezember 2012

[R] Dark Love - Lia Habel

Bildquelle: Piper


Lia Habel
Dark Love

Roman
Erschienen: 10.11.11
Aus dem Englischen von Diana Bürgel
Originaltitel: Dearly, Departed
512 Seiten
€ 15,99 [D]
ISBN: 9783492702195







Dunkle Liebe überwindet den Tod!

Das Jahr 2195: Im Schatten einer neuen Eiszeit ist die Gesellschaft zerfallen, und die Menschen kämpfen gegen lebende Tote. Als die 17-jährige Nora entführt wird, verliebt sie sich ausgerechnet in deren Anführer. Sie erfährt, dass sie das Schicksal aller wenden kann. Doch sie muss sich entscheiden, auf welcher Seite sie steht


Flackernde Gaslampen, dampfbetriebene Kutschen und Digitagebücher – das ist die Welt von Nora Dearly im Jahr 2195. Die 17-Jährige lebt im Internat, bis sie eines Tages entführt wird: Denn ein Virus greift um sich, das Menschen in lebende Tote verwandelt – und Nora trägt als Einzige die Antikörper in ihrem Blut. Bald muss sie feststellen, dass es auch wandelnde Untote gibt, die sich ihre Menschlichkeit dank eines Antiserums erhalten können. Und Bram, ihr Entführer, ist einer von ihnen. Nora verliebt sich in den jungen Mann, doch die Endlichkeit seiner Existenz bedroht ihre Liebe. Nur Noras Vater, ein hochrangiger Wissenschaftler, könnte ein Gegenmittel entwickeln, doch er ist selbst infiziert und droht zu sterben. Ist Noras Welt endgültig dem Untergang geweiht?
(Bild - und Textquelle:  Piper Verlag)




Ich war wirklich mehr als skeptisch.
Beim ersten Versuch habe ich das Buch nach wenigen Seiten wieder zur Seite gelegt. Ein paar Tage später wurde dann der zweite Versuch gestartet.... und ich war restlos begeistert.
Der Anfang ist im Gegensatz zum Rest des Buches wirklich etwas schwach. Aber so bekommt man einen wirklichen guten Einblick in die Situation von Nora, die sich gerade mit ihrer besten Freundin auf den Rückweg in ihre Heimat macht, wo sie nur von ihrer schrecklichen Tante erwartet wird. Ohne den etwas langatmigen Anfang, wären viele Tricks mit denen die Autorin im Buch spielt, einfach nicht möglich gewesen. Es lohnt sich... Denn dann beginnt ein wirklich rasantes Abenteuer, mit viel Humor, viel Gefühl, einer ganzen Menge Action und auch ein bisschen Stoff zum Nachdenken....


Nora

Nora ist eine sehr sehr angenehme Protagonistin, deren Reaktionen ich wirklich immer nachvollziehen konnte. Das war auch meine größte Sorge, mich einfach nicht in dieses  Szenario, in das Nora geworfen wird, reindenken zu können. Nora und Bram haben es einem damit aber sehr einfach gemacht. Nora ist in gewisser Weise einzigartig, damit wird aber nicht genervt, was mir sehr gut gefallen hat. Trotzdem geht sie nicht zwischen den skurilen Figuren unter. Mit Nora ist Lia Habel ein echtes Kunststück gelungen.

Pamela

Pamela, Tochter eines einfachen Bäckers, ist seit Kindertagen Noras beste Freundin.
Am Anfang der Geschichte wirkt sie wie ein eingeschüchtertes Anhängsel, ohne all zu viel Persönlichkeit. Im späteren Verlauf  ist die Perspektive von Pamela aber ein echter Gewinn für das Buch, weil man so erfährt was in Noras Heimat vor sich geht. Außerdem macht Pamela eine rasche Entwicklung durch, die sie zu einem überraschendem Charakter macht.

Bram

Bram und seine Clique haben mir wirklich großen Spaß gemacht. Ein völlig skuriler Haufen, der eine tolle Einheit bildet, aber aus dem auch jeder einzelne heraus sticht. Jeder einzelne ist so eigenartig, wie enzigartig und absolut liebenswert. Bram himself ist aber mein unangfeochtener Liebling. Ein kleiner Rebell, mit einem eigenständigen und besonderen Empfinden für Recht und Gerechtigkeit. Mit der Art wie er mit Nora umgeht, ihr versucht die neue Situation so angenehm wie möglich zu machen, wie er mit seinem eigenen Zustand auseinandersetzt und diesem wundervollen Galgenhumor, ist Bram der liebenswerteste Untote, den man sich nur denken kann. Ich war wirklich beeindruckt von diesem Charakter, den Personen mit denen er sich umgibt und den Dingen für die er einsteht.

Auch alle anderen Figuren aus “Dark Love” sind wirklich gut gelungen, wenn auch nicht alle zwangsläufig liebenswert sind. In so einer Geschichte wird schließlich auch das ein oder andere Hassobjekt benötigt ;-) Die bekommt der Leser... Mit der Möglichkeit die entsprechenden Charaktere interessant und unsympathisch zu finden, lange bevor man an des Rätsels lösung kommt. So muss das sein!

Durch die verschiedenen Perspektiven wird “Dark Love” nach kurzer Eingewöhnungsphase zu einem rasanten Abenteuer, welches nur sehr selten etwas an Spannung verliert.
Den größten Teil des Buches folgt man Bram oder Nora. Die Passagen von Pamela bieten einem immer wieder  Einblicke, die man ohne sie einfach nicht bekommen könnte. Außerdem gibt es 2 weitere Personen, denen ebenfalls einige Szenen geschrieben wurden. Es handelt sich dabei um nur wenige und eher kurze Kapitel, diese verleihen dem Buch aber zusätzliche Spannung und Abwechslung, die ich nicht hätte missen wollen.

Gegen Ende nimmt die eh schon rasante Geschichte nochmal an Fahrt auf, was leider zu der ein oder anderen Stolperfalle führt. Aber das ist nur eine Kleinigkeit, über die ich, bei den tollen Charakteren und einer absolut lesenswerten Story, die unglaublich gut umgesetzt wurde, einfach hinweg sehen werde.





Dark Love verbindet Spannung, Action und viel Gefühl.
Das Debüt von Autorin Lia Habel ist eine wirklich lesenswerte Geschichte, auch und vielleicht besonders für Zombie-Neulinge. Das Buch glänzt mit seinen Charakteren, einer düsteren Steampunk-Atmosphäre und Galgen- bzw. Zombiehumor vom feinsten.
Wahrscheinlich wird sich eher die weibliche Leserschaft angesprochen fühlen, trotzdem eignet sich "Dark Love" trotz Titel und beinhalteter Liebesgeschichte auch für die männlichen Leser.

5/5

[Diary] Bücher sind gemein....


Hallo ihr Lieben ;-)


Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten....
Jetzt muss ich aber erstmal ne kleine Runde jammern....



"Blaues Blut" hat mir ja richtig gut gefallen... Und das Ende war sooo schön, da musste ich einfach direkt mit "Schattenträume" anfangen.... ABER: Ich hätte besser auf die Warnungen gehört. Das Ende ist mehr als nur gemein. Hätte ich nicht gerade im Zug gesessen, wäre das Buch wahrscheinlich gegen eine Wand geflogen... Das kann doch nicht wirklich der Ernst von Autorin Richelle Mead sein!?  An alle die VA noch vor sich haben: Band 3 erst fertig lesen, wenn Band 4 direkt daneben liegt. Wirklich!!!!!

Ich werde also bis ins nächste Jahr hinein leiden... furchtbar leiden... Aber dann geht es weiter mit VA. Ich muss nämlich unbedingt wissen wie es weiter geht....



Außerdem konnte ich gestern noch mit den ersten Seiten von "Die Mechanik des Herzens" beginnen.
Irgendwie ist das ganze extrem niedlich ;-)
Bei meiner Mutter angekommen ging es dann in die zweite Runde "Lost Girl". Dieses Werk bekommt meine Mom nämlich, während meines Aufenthalts, von mir vorgelesen ;-)


Mit meinen Rezensionen hänge ich im Moment ein bisschen hinter her...., hoffe aber, dass ich das in meinem Urlaub geregelt bekomme.


so long....

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest ;-)

Ich für meinen Teil werde jetzt wahrscheinlich in Hesse angekommen sein und einen entspannten Abend zusammen mit meiner Mutter verbringen. Bei uns geht es mit der Familie erst so richtig am 2. Weihnachtsfeiertag los.

Lasst euch alle reich beschenken und vergesst nicht davon zu berichten....


Wir lesen uns mit den nächsten Rezensionen und [Diary] Einträgen



Sonntag, 23. Dezember 2012

[Diary] Ich lese + vorübergehende Neuzugänge





"Blaues Blut" ist Band zwei der Vampire Academy Reihe von Richelle Mead. Das Buch wurde am Stück von mir verschlungen.... Und bei dem Ende musste ich die Tatsache ausnutzen, dass der dritte Band direkt zur Hand lag ;-)














Das Ende von Band 3 soll ja wirklich gemein sein, damit werde ich aber leben müssen. Band 4+5+6 fehlen mir nämlich noch. Diese Tatsache wird im neuen Jahr aber ganz schnell von mir geändert.

Bei "Schattenträume" befinde ich mich im Moment auf Seite 145.
Ich muss zwar heute noch eine Menge erledigen, da es Morgen in den Heimaturlaub geht, aber wahrscheinlich werde ich Band 3 heute noch fertig lesen. Ein bisschen Angst habe ich aber schon..., besonders weil das Ende von Band 2 schon so sehr zum weiterlesen eingeladen hat....







Pünktlich vor meinem Urlaub gab es gestern nochmal zwei Vormerkungen aus meiner Bibliothek.

1. Die Mechanik des Herzens - Mathias Malzieu
2. Serafina - Rachel Hartman




"Die Mechanik des Herzens" werde ich wohl Morgen während der Zugfahrt lesen. "Serafina" muss auf meine Rückkehr am 4. Januar warten :-(




Donnerstag, 20. Dezember 2012

[Tag] Feiere Weihnachten mit Buchfiguren

Lyrica war extrem kreativ und hat einen ganz tollen Tag erstellt, der mir von Svenja (real-booklover) und Schokokeksii zugeworfen wurde.
Man sorgt dafür, dass mir mir nicht langweilig wird. Wenn das mal nicht nett ist ;-)

Vielen Dank an euch beide ;-)


Worum es geht: Man soll sich 10 Figuren aus Büchern oder Autoren aussuchen, mit denen man gerne Weihnachten feiern würde. Außerdem soll man sich Gedanken machen was man jedem einzelnen schenken würde. Klingt eigentlich ganz einfach, ist aber gar nicht so leicht ;-)

Hier kommen meine 10 Einladungen zu Weihnachten.

1. + 2.  Carry und Corry (Blumen der Nacht - V.C. Andrews)
Wenn wir schon Weihnachten feiern, dann dürfen Kinder natürlich nicht fehlen. Und die Zwillinge aus Blumen der Nacht haben mein Herz im Sturm erobert. Außerdem hätten sie ein schönes Weihnachtsfest verdient.
Mein Geschenk wäre ein schöner großer Garten mit Schaukel, Sandkasten und Blumen, in dem die beiden spielen, lachen und frische Luft atmen können.

3. Auraya (Das Zeitalter der Fünf - Trudi Canavan)
Auraya darf ich kleines Haustier natürlich mit bringen und ich würde sie überreden eine Runde mit mir durch die Lüfte zu fliegen ;-) Was schenkt man einer Frau, die nur einen Wimpernschlag davon entfernt ist eine Göttin zu werden? Haargummis natürlich ;-) Die sind beim Fliegen bestimmt praktisch...

4. Anna (Anna im blutroten Kleid - Kendare Blake)
Die tote Anna bringt garantiert noch ein bisschen mehr Leben in die Bude.
Dieses unglaubliche Mädchen hätte ich wirklich gerne dabei, nur um einfach ein bisschen mit ihr zu reden und sie zu beobachten. Mein Geschenk wäre ein Kleid und Karten für einen traumhaften Ball ;-)

5. Marie Lu (Autorin von Legend)
Marie Lu wird eingeladen, damit sie aus den weiteren Teilen von Legend plaudern kann. Ich bin nämlich schon so gespannt und halte es kaum noch aus ;-) Mein Geschenk ist ein Stift, damit sie mir direkt mein Exemplar von "Fallender Himmel" signieren kann. Wie selbstsüchtig von mir...


6. Weed (Die Poison Diaries - Maryrose Wood)
Ich bin ehrlich: Ich würde gerne die Geschichten hören, die nur Weed hören kann. Daher würde erstmal ein langer Spaziergang durch den Wald anstehen ;-) Außerdem könnte mir Weed erzählen wie es im dritten Teil weiter gegangen wäre, denn der wurde ja nicht veröffentlicht.
Weed bekommt von mir ein Tagebuch geschenkt, damit er die Geschichten aufschreiben kann, die der von der Pflanzen zugetragen bekommt.

7. Shannon (Ausersehen - P.C. Cast)
Shannon passt perfekt in eine gesellige Runde ;-) Keine Party ohne Shannon!
Geschenkt bekommt sie eine Flasche Wein. Was auch sonst?

8. Rosie (Wasser für die Elefanten - Sara Gruen)
Ich weiß zwar nicht so ganz, wie Rosie in meine Wohnung passen soll, aber darum geht es ja nicht.
Meinem Hund einen Elefanten in der Wohnung zu erklären wäre wohl auch etwas schwierig, aber wenn das große Wesen sein Weihnachtsgeschenk mit meiner kleinen Prinzessin teilt, geht das schon gut. Außerdem sprechen sie die gleiche Sprache ;-) Geschenkt bekommt Rosie einen ganzen Haufen voll Wassermelonen.

9. Deirdre (Lamento - Maggie Stiefvater)
Deirdre darf gerne mit ihrer Harfe vorbei kommen, für die passende Musik sorgen und Geschichten von magischen Wesen erzählen. Mein Geschenk an Deirde: Einen Jahresvorrat Tabletten gegen Übelkeit ;-)

10. Dimitri (Vampire Academy - Richelle Mead)
Mal davon abgesehen, dass Dimitri extrem scharf ist, brauche ich bei dieser Mischung einfach jemanden der die Situation unter Kontrolle halten kann. Mein Hund + Aurayas Veez + Rosie.... Das könnte in eine kleine Katastrophe ausarten, die Dimitri verhindern muss. Shannon, Auraya und Ich sabbern Dimitri dann einfach hinterher, während er den kleinen Zoo wieder in den Griff bekommt.
Und zur Belohnung darf Dimitri das Schwert von meiner Wand abhängen und mitnehmen ;-)



Ich lasse den TAG einfach mal zur Selbstbedienung hier stehen. Jeder der möchte, darf ihn sich gerne mitnehmen ;-)
Vielleicht folgen in den nächsten Tagen noch die Einladungen meiner Mom, wenn sie Lust hat ;-)





Mittwoch, 19. Dezember 2012

[R] Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten - Petra Schier

Petra Schier

Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten

Gebunden, 139 Seiten
9,95€ [D]

Verlag: Rütten & Loening
ISBN: 978-3-352-00764-4


Ein altes Haus am Stadtrand - die alleinerziehende Architektin Hanna hofft, endlich ihren Traum wahr machen zu können. Doch es zieht an allen Ecken und Enden, der Strom fällt immer wieder aus, und dann läuft ihr auch noch Billa zu, eine Labradorhündin. Für ihre Tochter Paula kein Problem: In diesem Haus würden sie von einem Engel beschützt. Wenig später lernt Hanna den Förster Leon kennen. Alles scheint auf ein wunderbares Weihnachtsfest zuzusteuern - bis Hanna erkennt, dass Leon ein Geheimnis hat, das sie tief erschüttert. Zum Glück gibt es Billa, den Engel
auf vier Pfoten …
Friede, Freude, Hundekuchen - ein modernes Weihnachtsmärchen!


(Text- und Bildquelle: aufbau-verlag)





In ihrem neuen Haus wollte Hanna eigentlich ein ruhiges Weihnachtsfest zusammen mit Töchterchen Paula verbringen. Aber alles läuft anders als geplant. Das Traumhaus entpuppt sich nach und nach als echtes Horrorhaus, in dem ständig etwas kaputt geht. Dem ganzen wird die Krone von einem Vermieter aufgesetzt, der sich nicht nur um Nichts kümmert, sondern auch noch ein echtes Arschloch zu sein scheint. Aber Hanna hat noch ganz andere Probleme. Da wäre noch die Hündin Billa, die der Alleinerziehenden zugelaufen ist. Ein gewöhnlicher Hund ist Billa ganz sicher nicht, dem ist sich wenigstens die kleine Paula sicher, denn die hält den Hund für einen verfrühten Weihnachtsengel, der sie und ihre Mutter beschützen soll. Ebenfalls ganz entzückt ist Paula von Mario, einem Jungen aus ihrem Kindergarten, dessen Vater ganz verzückt von Hannah zu sein scheint. Auch Hannah ist dem Förster Leon nicht ganz abgeneigt.
Was auf dem Weg zu einem glücklichen und ruhigen Weihnachtsfest so alles schief gehen kann...


Weihnachtsengel Billa spielt zwar eine wichtige Rolle in der Geschichte, tritt aber außer in den wichtigen Momenten eher in den Hintergrund. Die Szenen in denen Billa und die kleine Paula miteinander interagieren gehören definitiv zu meinem Lieblingsstellen, von denen es leider nicht genug gab (für mich). Die beiden zusammen sind ein wirklich niedliches Team, aus dem man bestimmt noch hätte mehr machen können. Aber nicht müssen ;-)  In Paula habe ich mich binnen Sekunden verliebt und das Gefühl lies nicht nach. Die kleine ist einfach der Hammer.
Wo mir die Romanze von Hannah und Leon nur ein müdes Lächeln entlocken konnte, konnte mich der kleine, freche Schatz wirklich begeistern.

Hannah und Leon bieten dem Leser eine vorhersehbar aber trotzdem sehr süße Romanze, die von den Kindern der beiden abgerundet wird. Billa nimmt hier die Rolle der Hinweisgeberin ein, auch wenn die Erwachsenen da im Gegensatz zu ihren Kindern wirklich blind sind.  Aber das ist auch im richtigen Leben oft der Fall. Kinder haben eben einen Blick für solche Dinge.
Gegen Ende wird das ganze etwas ein kleines bisschen nervig und unrealistisch, aber das kann man wohl als weihnachtlichen Zauber sehen.




So viel mit Weihnachten hat das Buch nicht zu tun, passt aber hervorragend in die Vorweihnachtszeit. Die Geschichte ist eher was für die weibliche Leserschaft. Eine lockere, vorhersehbare Romanze, die eigentlich nichts besonderes ist, aber von der Autorin mit einigen schönen Elementen zu etwas besonderem gemacht wurde.
Kein Must-Read, aber eine schöne kleine Geschichte für einen gemütlichen Abend auf der Couch.


Hier geht es zur Homepage der Autorin. Dort findet ihr ganz viele Infos und noch mehr weihnachtliche Bücher aus der Feder von Petra Schier. Außerdem gibt es dort auch einen Adventskalender, bei dem ihr signierte Bücher gewinnen könnt.


[Diary] + Neuzugänge



Bagagugu liebe Leser ;-)

Gestern Abend konnte ich "Lost Girl - Im Schatten der Anderen" beenden. Tolles Buch, das mich besonders im 1/3 überzeugen konnte. Dieses Buch ist jetzt schon das zweite in kurzer Zeit, bei dem ich mir wirklich noch eine Version für Erwachsene wünsche. Man merkt Lost Girl nämlich nämlich besonders im letzten Drittel an, dass es sich um ein Jugendbuch handelt, was natürlich nicht schlecht ist. Aber hier und da hätte ich mir einfach noch ein bisschen mehr Tiefgang gewünscht.
Die Rezension ist fast fertig ;-) Ich bin gespannt wie lange mich die Story noch beschäftigen wird, denn Stoff zum Nachdenken gab es genug.

Jetzt war ich mal wieder am überlegen welches Buch ich als nächstes lesen werde... Der Postmensch hat mir diese Entscheidung aber gerade abgenommen... Meine kleine Bestellung von Rebuy kam nämlich gerade an.

3 Bücher

  1. Blaues Blut (Vampire Academy 2) von Richelle Mead
  2. Schattenträume ( VA 3) von Richelle Mead
  3. Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley

Weil meine Kamera spinnt gibt es dieses mal leider keine Fotos.
Die Bücher haben jeweils ca. 3 Euro bei Rebuy gekostet, sind äußerlich auch alle in einem guten Zustand. Nur bei Flavia habe ich mich ein kleines bisschen geärgert. Beim durchblättern ist mir aufgefallen, dass einige Stellen mit einem blauen Filzstift markiert wurden. Keine Ahnung was das soll, aber da es nicht soo schlimm ist, werde ich das Buch nicht zurück schicken, sondern behalten. Sowas hatte ich bei Rebuy auch noch nicht.
Aber mal im ernst.... Wer kommt denn bitte auf die Idee Buchseiten mit einem Filzstift zu bearbeiten?
Das ist bestimmt die Sorte Leser, die auch keine Lesezeichen benutzen, sondern einfach die Seiten umknicken :-(
Von umgeknickten Seiten kann/muss ich aber nichts berichten.

Auf welches Buch ich mich jetzt stürzen werde ist wohl klar, oder?
Natürlich will ich wissen wie es mit Rose, Dimitri und Lissa weiter geht ;-)
Blaues Blut ich komme....


Noch eine kurze Info ;-)

Am 24.12. werde ich mich in den Zug setzen und gen Süden fahren. Weihnachten und Silvester werde ich bei meiner Familie verbringen. Laptop und Lesestoff sind natürlich mit dabei ;-) Es wird also auch zwischen den Jahren etwas von mir zu lesen geben.
Die ausstehenden Rezensionen gehen in den kommenden Tagen nach und nach online.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag ;-)




Diesem Blog folgen

Montag, 17. Dezember 2012

[Verlosung] Zwischen Himmel und Liebe

Kurz und schmerzlos ;-)

D.h. "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern darf bei real-booklover einziehen ;-)
Liebe Svenja: Meine E-Mail Adresse findest du hier. Lass mir bitte deine Anschrift zukommen, damit ich das Buch bald verschicken kann ;-)



Sonntag, 16. Dezember 2012

[Diary] Ich lese... Lost Girl

Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten von Petra Schier konnte ich heute Vormmitag beenden.
Eine sehr süße Geschichte, die aber gar nicht so viel mit Weihnachten zu tun hat.
Spaß haben die 139 Seiten trotzdem gemacht, obwohl das ganze sehr hervorsehbar ist... Aber die Story ist wirklich sehr süß.


Da ich noch das ein oder andere Buch aus der Bibliothek lesen möchte, bevor ich über Weihnachten zu meiner Familie fahre, habe ich mich heute Morgen spontan für Lost Girl - Im Schatten der Anderen von Sangu Mandanna entschieden. Im Moment befinde ich mich auf Seite 73, werde heute aber definitiv noch ein paar Seiten lesen. Die Idee konnte mich direkt auf den ersten Seiten in ihren Bann ziehen, deswegen bin ich auch sehr gespannt auf den Rest ;-)


Noch eine kleine Erinnerung:

Wer Interesse an dem Buch "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern hat, der kann sich heute noch hier melden ;-)
Morgen bekommt das gute Stück dann ein neues Zuhause zugeteilt.



Samstag, 15. Dezember 2012

Neues Zuhause gesucht "Zwischen Himmel und Liebe"

Die Unsterblichen haben inzwischen ein neues Zuhause gefunden, da wurde folgendes Buch sehr neidisch ;-)

Zwischen Himmel und Liebe von Cecelia Ahern.
Infos zum Buch findet gibt es hier.

Es handelt sich um ein ungelesenes Taschenbuch, das aber schon seit einer ganzen Weile in meinem Bücherregal steht. 
Wie das kommt? Ich habe die Ausgabe meiner Mutter gelesen, beschlossen, dass ich das Buch nicht unbedingt auch im Regal stehen haben muss... Aber irgendwie hat sich trotzdem eine Ausgabe bei mir eingenistest.

Wer das "Zwischen Himmel und Liebe" gerne haben möchte, hinterlässt einfach einen Kommentar und beantwortet mir folgende Frage:

Warum möchtest du diesem Buch ein neues Zuhause geben?

Das Losverfahren entscheidet dann am Montag ;-)





Freitag, 14. Dezember 2012

[Diary] 14.12.2012






Mein Freund hat sich gestern Abend ins Kino verabschiedet (Der Hobbit), so kam ich endlich dazu die letzten Seiten "Dark Love" von Lia Habel zu lesen.
Gegen Ende wurde es etwas hektisch und dadurch bin ich auch ein kleines bisschen durch die Zeilen gestolpert. Im Großen und Ganzen ist "Dark Love" aber definitiv zu empfehlen. Eine Rezension folgt in der kommenden Woche.








Welches Buch ich als nächstes lesen werde, weiß ich noch nicht so genau.
Die kleine Weihnachtsgeschichte, die ich aus der Bibliothek entführt habe, werde ich auf jeden Fall anfangen, dazu aber noch etwas anderes nebenbei lesen. Vielleicht werde ich mich an "Lost Girl" versuchen, der liegt nämlich im Moment auch noch bei mir rum ;-)


Zum Schluss noch eine kleine Info:
Beim Sieben-Verlag gibt es heute wieder ein kostenloses E-Book und zwar Feennacht von Nina Hansemann.  Zum kostenlosen Download geht es hier.

Außerdem sucht Morgen ein wunderschönes Buch von Cecelia Ahern ein neues Zuhause ;-)


[Verlosung] Die Unsterblichen

Bagagugu ;-)

Ich freue mich tierisch, dass es 5 Leute gibt, die meinem Buch ein neues Zuhause geben wollen.
In 5 Teile schneiden geht aber nicht, deswegen habe ich ganz schnell Random.org bemüht, damit Ever und Damen auch ganz bald in ein neues Bücherregal einziehen können.


Der erste Kommentar kam von Terii ;-)
Schick mir bitte eine E-Mail, damit ich das Buch bald auf die Reise schicken kann.






Es werden noch weitere Bücher auf diese Art ein neues Zuhause suchen ;-)

Das nächste Stück stammt aus der Feder von Cecelia Ahern, aber lasst euch überraschen, der Post dazu wird im Laufe des Wochenendes online gestellt.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

[R] [Shorty] Lamento - Maggie Stiefvater

Maggie Stiefvater

Lamento - Im Bann der Feenkönigin

Seiten: 352

PREIS EUR (D) 9,99

ISBN: 978-3-426-28371-4


ET:  01.06.2012 





Eigentlich ist Deirdre eine ganz normale Sechzehnjährige. Ganz ehrlich: Sie findet ihr Leben gerade
ein bisschen langweilig. Doch dann hat sie immer
öfter seltsame Träume, in denen ein Junge auftaucht, dessen geheimnisvolle Augen sie verzaubern. Als er eines Tages auf einmal leibhaftig vor
ihr steht, wird Deirdres Leben alles andere als lang­weilig und höchst gefährlich. Aber hat sie wirklich
den Mut, gegen einen uralten Fluch anzukämpfen?

(Text- und Bildquelle: PAN / Droemer-Knaur







Wenn man schnell erkennt, dass die Geschichte und die Figuren nach ihren ganz eigenen Gesetzen handeln, dann bekommt man von Lamento, was es im Titel verspricht. Ein wunderschönes Klagelied, das von stetiger Spannung umgeben ist. Ich habe einen kleinen Moment benötigt, um mit den ständigen Hinterfragen aufzuhören und mich einfach auf das Stück einzulassen. Danach wurde es zu einem fantastischen Abenteuer

Deirdre ist eine junge und mit außergewöhnlichem Talent gesegnete Musikerin, die unter schwerem Lampenfieber leidet. Vor jedem Auftritt, egal welcher Größenordnung muss sie sich übergeben, bevor sie spielen kann. Bei einem dieser Auftritte begegnet sie Luke, der sie sofort in ihren Bann zieht. Deirdre merkt aber auch sofort, dass mit diesem Typen etwas nicht stimmt. Aber zunächst ist ihr das mehr oder minder egal. Mit Luke tauchen aber auch andere merkwürdige Dinge auf, vor denen das Mädchen die Augen nicht länger verschließen kann. Denn ihr selbst wohnt sehr viel mehr Magie inne, als sie sich je zu träumen gewagt hätte, und vor ihren Augen enthüllt sich ganz langsam eine Welt, die nur in Irischen Sagen existiert.

Luke ist so richtig schön mysterös. Lange wusste ich nicht was ich von diesem Kerl zu halten habe. Aber je mehr ich von seiner Geschichte erfahren habe, desto mehr mochte ich ihn auch, und habe wirklich gehofft, dass diese Tragödie für ihn ein gutes Ende nehmen wird.

Maggie Stiefvater hat mit ihren magischen Worten Musik in mein Herz gemalt. Einfach unglaublich, was diese Frau mit Worten anstellt.

Ich freue mich schon auf Ballade, in dem James, der beste Freund von Deirdre, die Hauptrolle bei den magischen Feenwesen spielen wird. James war als Nebencharakter wirklich fantastisch. Nicht nur das er ebenso begabt ist, wie auch Deirdre, spielt er auch noch eines meiner Lieblingsinstrumente - Die Backpipe. Außerdem ist er ein großartiger Freund von De. Jeder der jemanden wie James an seiner Seite hat kann sich wirklich glücklich schätzen. Außerdem hat er einen tollen Humor. Gleichzeitig hat mich James aber auch ein bisschen traurig gemacht, weil er irgendwie den Kürzeren zu ziehen scheint. “Ballade” wird mich dann hoffentlich eines besseren Belehren.

Besonders gefallen hat mir, dass die Familie so gut in die Geschichte mit eingeflochten wurde, auch wenn ich keine Beziehung zu den anderen Familienmitgliedern aufbauen konnte, weil das Augenmerk ganz klar auf Deirdre und Luke liegt.

Über das Ende will ich gar nichts verraten, möchte aber anmerken, dass mir der Ausgang extrem gut gefallen hat.

"Lamento" konnte mich absolut überzeugen und begeistern. Ich liebe dieses Buch. Aus diesem Grund wird es auch das nächste Vorlesebuch für meine Mama ;-) D.h. ich werde es nochmal lesen, aber eben vorlesen.









Lamento ist eine faszinierende Geschichte voller Feenwesen, Musik, Liebe, Hoffnung und Traurigkeit. Ein echtes magisches Klagelied, welches jeder lesen sollte, der sich gerne in eine zauberhafte Welt entführen lassen möchte, und akzeptieren kann, dass alles in Lamento nur seinen eigenen magischen Regeln folgt.




Volle Punktzahl für ein Buch, das mich für mehr als einen Moment mit seiner unglaublichen Schönheit überwältigt hat.




Mittwoch, 12. Dezember 2012

Die Unsterblichen suchen ein neues Zuhause

Bagagugu ;-)

Ich habe mich heute Vormittag mal ausgiebig mit meinen Büchern beschäftigt, sortiert, aussortiert etc...
Dabei ist mir ein sehr einsames Buch in die Hände gefallen, welches mich förmlich angeschrien hat, damit ich ihm ein neues Zuhause suche.

Es handelt sich um ein Exemplar von "Die Unsterblichen", dem ersten Teil der Evermore Reihe. Ich mochte die Reihe wirklich sehr gerne, aber alle anderen Teile habe ich bereits weg gegeben, nur Teil 1 liegt hier ganz einsam rum und sehnt sich nach neuen Freunden.


Vielleicht hat ja einer von euch diese Reihe noch nicht gelesen, oder würde sich aus anderen Gründen (da gibt es ja immer tausende) über den ersten Teil der Geschichte von Ever und Damen freuen.


Wer an dem Buch interessiert ist, hinterlässt mir hier einfach einen Kommentar. Ich lasse das ganze bis Freitag laufen ;-) Sollte mehr als eine Person an dem Buch interessiert sein, dann lasse ich kurz und schmerzlos das Los entscheiden.

Das Buch kommt aus meinem Regal, wurde gelesen und zu meinem Bedauern ist der Schnitt ein kleines bisschen schmutzig, nicht mehr ganz so weiß, wie er mal war. Hört sich aber schlimme an als es ist. Das Buch ist eigentlich in einem guten Zustand.


Ich hoffe auf diesem Wege ein neues Regal für eines meiner Lieblingsbücher bzw. ein Buch aus einer meiner Lieblingsreihen zu finden ;-)


Dienstag, 11. Dezember 2012

Neuzugänge aus der Bibliothek - Dezember

Hallo ihr Lieben ;-)

Ich habe der Bibliothek heute einen kleinen Besuch abgestattet...
Wirklich Zeit hatte ich nicht, deswegen konnte ich auch nur schnell meine Vormerkungen abholen ;-) Aber immerhin sind es 3 Bücher geworden, die einen kleinen Urlaub bei mir machen dürfen.



  1. Die Insel der besonderen Kinder - Ransom Riggs
  2. Arkadien erwacht - Kai Meyer
  3. Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten - Petra Schier

Bei den besonderen Kindern habe ich schon mal die Bildseiten durchgeblättert... Am liebsten hätte ich direkt mit dem Lesen angefangen, aber vorher wird definitiv noch "Dark Love" fertig gelesen.

"Arkadien erwacht" musste mit, weil ich bisher nur die Merle-Trilogie von Kai Meyer kenne. Das möchte ich unbedingt ändern.

Und "Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten" durfte mit, da es ja wirklich schade wäre, wenn ich den Winter und Weihnachten vorüber ziehen lasse, ohne auch nur ein Weihnachtsbuch zu lesen ;-)




Ja, so sieht es im Moment bei uns aus :-(
Wirklich schön ist das nicht, aber vielleicht findet ja jemand Gefallen daran ;-)



Kennt ihr die Bücher? Wie haben sie euch gefallen? Oder wollt ihr sie noch lesen?













Montag, 10. Dezember 2012

[R][Shorty] Fesseln der Leidenschaft - Elisabeth Naughton


Lust de LYX - Fesseln der Leidenschaft
von Elisabeth Naughton

eBook
Medium: EPUB
Preis: 2,99 € [D]
Seiten: 150 (incl. Leseprobe)

Verlag: LYX

ISBN-10: 3-8025-9126-7







(Bildquelle: Egmont LYX)





Mit Hilfe eines magischen Steins will sich Mira einen Wunsch erfüllen. Sie will lernen, wie sie für ihren Arbeitskollegen attraktiver werden kann. Mira will den Mann verführen, dem sie schon seit einer gefühlten Ewigkeit hinterher schmachtet. Dabei soll ihr der Dschinn Tariq helfen, der von einer machthungrigen Zauberin an den Stein gebunden wurde. Zunächst ist es Mira etwas peinlich ihren Wunsch zu äußern, von dem Tariq ebenso fasziniert ist, wie von Mira selbst. Doch Tariqs eigentliche Mission ist es die Seele von Mira zu beflecken, um der Hexe weitere Macht zu verschaffen, die sie sich mit grausamen Druckmitteln sichern will.

Auf etwas mehr als 100 Seiten entwickeln sich neben Leidenschaft auch andere Gefühle. Trotzdem wirkt das ganze überhaupt nicht kitschig, sondern eher magisch. Mira ist eine äußerst angenehme Protagonistin, die mich mit ihrer ruhigen, schlichten Art überzeugen konnte.
Für mich war “Fesseln der Leidenschaft” ein wirklich rundes Paket, wenn man bedenkt, dass die Geschichte so kurz ist. Protagonisten und Story füllen den knappen Rahmen sehr gut aus, ohne dabei zu überfüllen oder überzeichnet zu wirken. Der Schreibstil ist locker und flüssig, außerdem treibt die Autorin den Plot schön voran, ohne den Leser dabei zu stressen. Das war beim Lesen für mich ein ganz großer Pluspunkt, weil ich von so manch anderen Kurzgeschichten ganz anderes gewohnt bin.

Zum Thema Erotik.
Ja, das Buch hat die ein oder andere Szene in der es zwischen Tariq und Mira sehr heiß zu geht. Die Szenen sind auch gut geschrieben, stören weder die Geschichte noch den Lesefluss, sind aber sicher nicht die Highlights von “Fesseln der Leidenschaft”

Natürlich steht neben Leidenschaft, Liebe und Magie auch noch ein Showdown zwischen Gut und Böse an, der die Story zufriedenstellend ausklingen lässt.





“Fesseln der Leidenschaft” ist eine magische und romantische Geschichte, deren Protagonisten den Rahmen der knappen Seitenzahl mehr als gut ausfüllen. Ein kurzes,  aber gutes Lesevergnügen ;-) Den ersten Teil der "Lust de LYX" Reihe kann ich definitiv empfehlen.
4/5




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...