Samstag, 4. August 2012

Neuzugänge

Huhu ;-)


In den letzten Tagen haben sich doch wieder ein paar Neuzugänge bei mir eingeschlichen. Die meisten waren sogar geplant.


Ich fange mal mit dem ungeplanten Neuzugang an, der auch nur für eine gewisse Zeit bei mir verweilen wird. Es handelt sich um eine Vormerkung aus der Bibliothek, mit der ich noch überhaupt gar nicht gerechnet hatte.

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce
Klappentext
Eigentlich will Harold Fry nur einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter. 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. 
Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Ein ganz außergewöhnlicher und tief berührender Roman - über Geheimnisse, besondere Momente und zufällige Begegnungen, die uns von Grund auf verändern.


Weiter geht es mit den Büchern aus meiner Rebuy-Bestellung ;-) 
Ich war nicht zuhause als das Paket ankam und mein Freund hat doch tatsächlich versucht das Päckchen vor mir zu verstecken... Allerdings hat das nicht sonderlich lange funktioniert. Zum Glück.
Und hier sind sie...:


whisper von Isabel Abedi
Klappentext
Eine unwirkliche Stille liegt über Whisper, dem alten Haus, in dem Noa ihre Ferien verbringen soll. Das alte Gebäude birgt ein Geheimnis, über das niemand im Dorf spricht. Furcht und neugierige Erwartung führen Noa immer tiefer auf die Spur eines rätselhaften Verbrechens. Gemeinsam mit David nähert sich Noa der Wahrheit eines nie geklärten Mordes...

Meisterhaft und unwiderstehlich versetzt Isabel Abedi den Leser in eine psychologisch dichte, knisternd spannende Stimmung.


Gefangene des Blutes (Midnight Breed 2) von Lara Adrian
Klappentext
Er kommt zu ihr mehr tot als lebendig -
ein hochgewachsener, schwarz gekleideter Fremder, der, von Kugeln durchsiebt, schnell Blut verliert. Während die Tierärztin Tess Culver um sein Leben kämpft, weiß sie nicht, dass der Mann, der sich Dante nennt, in Wahrheit ein Vampirkrieger ist, der seit langem in einen erbitterten Kampf verstrickt ist. Da taucht Tess durch einen unwiderstehlichen Kuss in die schattenverhangene Welt des Fremden ein. Sie wird in diesem erotischen Augenblick zu einem untrennbaren seines Reiches, in dem Banden verbrecherischer Vampire ihr Unwesen treiben. Heimgesucht von Visionen einer finsteren Zukunft, lebt und kämpft Dante, als gäbe es kein Morgen mehr. Tess bedeutet für ihn eine unerwartete Komplikation, doch jetzt, da er und seine Brüder im Feuer stehen, wird er auch Tess beschützen. Und dabei erwecken seine Berührungen in ihr Gaben, Sehnsüchte, und Lüste, von denen sie nicht geahnt hatte, dass sie in ihr schlummern. Zwischen Dante und Tess wächst eine Leidenschaft, die sie schon bald an Punkte des grenzenlosen Verlangens führt...


Die Bücherdiebin von Markus Zusak

Rückentext
Im Alter von neun Jahren hat Liesel schon vieles verloren. Ihren Vater, einen Kommunisten. Ihre Mutter, die ständig krank war. Ihren Bruder Werner - auf der Fahrt nach Molching zu den Pflegeeltern. Als der Bruder stirbt, gerät sie zum ersten Mal ins Blickfeld des Todes.
Und sie stiehlt er erstes Buch - ein kleiner, aber folgenreicher Ausgleich für die erlittenen Verluste.
Dann stiehlt sie weitere Bücher. Äpfel und Kartoffeln. Das Herz von Rudi. Das von Hans und Rosa Hubermann. Das von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz.



Die Geliebte des Meisterspions von Joanna Bourne
Klappentext
Für die junge Annique Villiers scheint die letzte Stunde geschlagen zu haben, als sie von der Geheimpolizei Napoleons gefangen genommen wird. Dabei hat sie Frankreich als Spionin stets treu gedient, man kennt sie weithin als "Die Füchsin". Sie ist eine Frau mit tausend Gesichtern und tausend Namen, der es immer gelungen ist, ihren Feinden ein Schnippchen zu schlagen. Aber nun haben sich ihre eigenen Landsleute gegen sie gewendet, denn sie ist im Besitz brisanter Kriegspläne, die mächtige Männer zu Fall bringen könnten. Im Kerker trifft Annique auf den geheimnisvollen Robert Grey, Englands berüchtigsten Meisterspion. Gemeinsam gelinkt es ihnen zu entkommen. Gejagt von den Schergen Napoleons, entspinnt sich zwischen dem ungleichen paar ein Duell um Lügen und Leidenschaft. Grey ist fest entschlossen, Annique die Geheimpläne zu entlocken, doch der wahre Grund, warum er sie nicht ziehen lässt, ist ein anderer...
Zugleich erkennt die junge Frau, dass sie in Grey einen würdigen Gegner gefunden hat. Noch nie zuvor ist es einem Mann gelungen, all ihre Rollen und Masken zu durchschauen und der wahren Annqiue ins Herz zu blicken...

Plötzlich Shakespeare von David Safier
Rückentext
ZWEI SIND EINER ZU VIEL!
Wenn Mann und Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt.

Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres Leben versetzt. In den Körper eines Mannes, der sich gerade duelliert: William Shakespeare. Wir schreiben das Jahr 1594, und Rosa darf erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausgefunden hat, was die wahre Liebe ist. Keine einfache Aufgabe: Sie muss sich als Mann im London des 16. Jahrhunderts nicht nur mit liebestollen Verehrerinnen rumschlagen, sondern auch mit Shakespeare selber, der nicht begeistert ist, dass eine Frau seinen Körper kontrolliert. Und während sich die beiden in ihrem gemeinsamen Körper kabbeln, entwickelt sich zwischen ihnen die merkwürdigste Lovestory der Weltgeschichte.



Little Bee von Chris Cleave
Klappentext
Manchmal wünscht sie sich, sie wäre eine englische Pfundmünze: dann würde sich nämlich jeder freuen, sie zu sehen.
Little Bee ist sechzehn Jahre alt und stammt aus Afrika. In ihrer Heimat ist ihr Schreckliches zugestoßen, und seit zwei Jahren lebt sie in einem englischen Abschiebelager für Asylbewerber. Trotz allem ist sie ein Mensch voller Lebensfreude, Witz und Intelligenz. 
Vor Jahren hat sie in Nigeria das Ehepaar Sarah und Andrew kennengelernt, die im englischen Kingston-upon-Thames ein privilegiertes Leben führen. Ein furchtbares gemeinsames Erlebnis hat eine tragische Verbindung zwischen ihnen geschaffen. Als Little Bee aus dem Lager entlassen wird, ruft sie bei Sarah und Andrew an. Ein Anruf, der unvorhersehbare Folgen hat: Einige Tage später bringt Andrew sich um. Und kurz darauf steht Little Bee vor Sarahs Tür...




So... Das waren meine Neuzugänge ;-)
Meine Mama darf mir schon mal eine Mail schreiben, welche Bücher ich ihr mitbringen soll. Und der Rest von euch darf mir gerne schreiben, was ihr von den Büchern haltet.
Welches der Bücher würdet ihr zuerst lesen wollen?










Kommentare:

  1. Wuh, viele schöne Bücher :)
    "Gefangene des Blutes" ist einfach nur verdammt geil <3 Solltest du bald zur Hand nehmen :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Oder? Schön sind sie irgendwie alle...
    Du hast mich ja beim ersten Teil schon gewarnt ;-) Das mit der Suchtgefahr kann ich total nachvollziehen, auch wenn ich mit Band 1 so meine Probleme hatte. Aber jetzt weiß ich so grob was auch mich zu kommt... und da freue ich mich definitiv drauf ;-)

    AntwortenLöschen
  3. "Die Bücherdiebin" möchte ich auch noch unbedingt lesen. Und das Cover von "Die unwahrscheinliche Pilgerreise..." ist auch wirklich toll. Ganz viel Spaß beim Lesen!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  4. Whisper habe ich auch hier ;)

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe ein bisschen auf deinem Blog gestöbert und mich dazu entschlossen, regelmäßiger Leser zu werden.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest und ihn, wenn er dir gefällt, regelmäßig lesen würdest und auch über Verbesserungsvorschläge.

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    Liebe Grüße
    Chrisy

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...