Dienstag, 10. Juli 2012

[Diary] Lesetagebuch + Planung

Bagagugu!

Es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Überblick ;-)







Den Anfang macht "Everlasting" von Holly-Jane Rahlens

Das Buch wurde am Sonntag von mir beendet, obwohl ich wirklich Schwierigkeiten mit den letzten Kapiteln hatte. Ich wollte sie einfach nicht lesen... Ich wollte mich einfach noch nicht von Everlasting trennen. Musste aber sein :-(
Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen, was ich vorher überhaupt nicht gedacht hätte. Besonders die ScienceFiction-Elemente haben mich zunächst etwas abgeschreckt, gefielen mir dann aber auch sehr gut.  Mehr dazu gibt es dann in meiner Rezension, die ich heute Abend fertig schreiben werde, damit das Buch dann auch weiter wandern kann.


Weiter geht es mit "Jenseits des Mondes" von Heather Terrell

Wirklich weit bin ich noch nicht gekommen, was nicht zwingend an "Everlasting" liegt, welches ich ja dazwischen geschoben habe, sondern einfach daran, dass es mich das Buch furchtbar langweilt.
Die Protagonistin ist bis jetzt nicht annähernd so nervig wie im Vorgänger, dafür passiert aber einfach nichts. Ich hoffe das ändert sich auf den nächsten 50 - 80 Seiten, sonst wird das wohl ein Abbruch, was ich mir eigentlich nicht wünsche. Ich hasse es Bücher abzubrechen...


Und da wäre auch noch "Voll streng, Frau Freitag" von Frau Freitag

Ich hab bis jetzt nur reingeschaut, mir einen kurzen Überblick über Kapitel etc. verschafft, und natürlich auch auch ein paar Zeilen gelesen.
Witzig, Sarkastisch, sehr humorvoll.... Aber Frau Freitag ist wohl in ihrem ersten Beruf einfach besser, als in ihrem zweiten, was ja auch völlig ok ist. Man muss eben wissen auf was man sich bei den Büchern von Frau Freitag einlässt.  Weil sich das Buch und die Aufteilung perfekt für Zwischendurch eignen, werde ich "Voll streng, Frau Freitag" in meine Handtasche stopfen ( muss man gar nicht, die ist groß genug) und unterwegs lesen ;-) Ich freu mich drauf.


Was steht als nächstes an?


  • "Jenseits des Mondes" von Heather Terrel (fertig lesen)
  • "Voll streng, Frau Freitag" von Frau Freitag
  • "Der Kuss des Satyrs" von Elizabeth Amber ( fehlen nur noch ein paar Seiten auf dem Oyo)

Danach werde ich entweder "Verbannt" von P.C. Cast lesen, oder "Die Auswahl" von Ally Condie, und eigentlich muss ich auch noch ein Englischsprachiges Buch einschieben.... Warum hat so ein dämlicher Tag nur 24 Stunden?




Wie sieht eure Planung für den Monat aus?
Habt ihr eines der drei [Diary]-Bücher gelesen? Wenn ja, wie haben sie euch gefallen?



1 Kommentar:

  1. Hey!

    Erst einmal herzlichen Dank für dein liebes Kommentar auf meinem Blog. Ich kann das natürlich voll verstehen mit dem Kommentieren - ich denke mal, du mich auch ;)

    Ich mag übrigens deine Idee hier mit dem Lesetagebuch. Finde ich echt interessant :)

    Generell hast du einige Bücher, die ich auch gern lese/gelesen habe/lesen möchte. Ich schau öfters mal hier rein :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...