Montag, 11. Juni 2012

Danke + Ausflug in die Bibliothek [Diary]

Hallo ihr Lieben ;-)

Erstmal möchte ich mich für 17 Leser und über 300 Seitenaufrufe bedanken. Das ist wirklich toll!

Als nächstes möchte ich etwas zu "Final Cut" von Veit Etzold sagen. Mit dem Buch habe ich gestern angefangen und sonderlich weit bin ich auch noch nicht. Wirklich toll sind die kurzen Kapitel, die auch zwischen den Personen hin und her springen. Das mag ich zwischendurch sehr gerne. Aber für schwache Nerven scheint dieses Buch nicht geeignet zu sein... Und auch Menschen mit zu viel Fantasie müssen hier aufpassen. Was ich mir gestern für Dinge vorgestellt habe... Zum Glück kam es dann nicht ganz so schlimm... Aber das was sich da in meinem Kopf zurecht gesponnen hat, wollte ich auch wirklich nicht lesen. So kam es, dass ich mir gestern instinktiv die Hände vor die Augen geschlagen habe...
Die Spannung war aber nicht nur für mich spürbar, sondern auch für Sarah, die sofort zum beschützen angerollt kam.
Das sieht dann so aus:















Heute Morgen wurden Ich und "Final Cut" dann aus sicherer Entfernung beobachtet :-)




Natürlich will ich euch an dieser Stelle nicht nur Fotos von meiner Zuckerprinzessin zeigen, sondern auch das, was ich eben in der Bibliothek ergattert habe.

Taaaadaaaaaaaaaaaaaaaaaaa:




1. "Grün wie die Hoffnung" von Nora Roberts

Irland im 12. Jahrhundert: Ein Sturm tobt in der Welt, ein Kampf zwischen Gut und Böse, denn die dunkle Königin Lilith sammelt ihre Krieger. Die Keltengöttin Morrigan, erteilt Hoyt Mac Cionaoith den Auftrag, den "Ring der Sechs" zu sammeln. Die Suche nach seinen Gefährten trägt ihn durch Zeit und Raum bis nach New York - in die Arme einer unwiderstehlichen Frau. Doch Glenna Ward hat Pläne mit ihrem Leben und hält nichts davon, ihr Schicksal an einen undurchsichtigen - und ziemlich attraktiven - Kelten zu binden....


2. "GÖTTLICH verdammt" von Josephine Angelini

Der Gedanke, keine Kontrolle über ihr eigenes Schicksal zu haben, machte Helen wütend. Wütend genug, um den Kopf hochzuhalten und die einzige Entscheidung zu treffen, die sie treffen konnte.
Eine schicksalhafte LIEBE.
Eine antike FEHDE.
Ein göttliches ERBE


Beide Bücher sind jeweils der 1. Teil einer Trilogie. Die Ring-Trilogie von Nora Roberts, und die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini.


Jetzt werde ich noch ein bisschen durch die Welt der Blogger huschen und später noch ein bisschen "Final Cut" lesen... Natürlich unter den wachsamen Augen von Sarah ;-)

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche mit vielen tollen Buchmomenten ;-)



Kommentare:

  1. Ich freue mich mit dir über die 17 Leser und 300 Seitenaufrufe :D

    Dein Hund ist echt süß *_*

    Das ist ja lustig! Göttlich verdammt habe ich mir auch vor kurzem aus der Bücherei ausgeliehen (habe es mittlerweile allerdings schon zurückgebracht und rezensiert. Wenn es dich interessiert, kannst du ja mal meine Rezi dazu lesen) :)

    Ich glaube Final Cut wäre nichts für mich...

    LG
    Maura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ;-) Danke für deinen Kommentar.

      Dann werde ich dir gleich mal einen Besuch abstatten und mir die Rezension anschauen.

      Ja, bei Final Cut bin ich mir auch noch nicht sicher, ob das was für mich ist. Aber ich lass mich einfach mal überraschen. Und Sarah ist ja auch noch da ;-)

      Löschen
  2. Och Gott, ist die süß! Und wie lieb sie dich und die Kamera anschmachtet! <3

    Die "Göttlich"-Trilogie wollte ich auch immer mal anfangen. Bin mal gespannt auf deine Meinung!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...